Android-Smartphone als WLAN-Repeater nutzen

By on 18. Oktober 2018

Berlin – Die meisten Smartphones können immer nur eine WLAN-Verbindung aufbauen. Das gleichzeitige Verbinden des Smartphones mit einem existierenden WLAN und das Aufbauen eines neuen Hotspots funktioniert deswegen in der Regel nicht.

Allerdings gibt es zwei Tricks, den WLAN-Empfang zumindest um ein paar Meter zu verlängern – und zwar über USB und Bluetooth. Das funktioniert über die Tethering-Einstellungen. Android-Nutzer navigieren zu «Einstellungen/Verbindungen/Mobile Hotspot und Tethering». Mit einem ausreichend langen USB-Verbindungskabel oder einer Bluetooth-Verbindung kann so die Reichweite des WLANs zu einem Drittgerät, beispielsweise einem Laptop, erweitert werden.

Fotocredits: Arno Burgi
(dpa/tmn)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.