Anno 2070: Patch verfügbar

By on 27. November 2011

Ein erster Patch hebt eure Anno 2070 Version auf 1.o1. Welche Inhalte in dem seit dem 24. November downloadbaren Update beinhaltet sind, erfahrt ihr im Folgenden.


Anno 2070 ©flickr.com / gosugamersnet

Die Anno-Reihe ist bei Strategen seit jeher ein großer Erfolg. Vor zehn Tagen wurde der neuste Titel dieser Riege auf die digitalen Dorf-, Stadt- und Landstrategen losgelassen: Anno 2070. Während die vorangegangen Spiele immer eine Zeitreise in die Vergangenheit machten, spielt Anno 2070 nun erstmals in der nahen Zukunft. Der erhöhte Wasserspiegel zwingt die Menschen zu einer Anpassung – denn früher fruchtbare Ländereien eignen sich mittlerweile maximal noch als Badeidyll. Dabei müssen bei der Errichtung eigener Städte neue Technologien gemeistert und ökologische Probleme gelöst werden.

Neben einem gewohnt umfangreichen Kampagnen- und Endlos-Modus beinhaltet das Spiel lt. eigenen Angaben innovative Onlinemodi, welche den kontaktfreudigen Spielern ganz neue Möglichkeit bieten sollen, mit Spielern aus aller Welt in Verbindung zu treten.

Im jüngst ausgebrachten Update wurden nun sowohl die Stabilität von Mehrspieler-Partien als auch die der Missionen und der Kampagne hochgeschraubt. Außerdem sollte es nun weniger Instabilitätsprobleme mit den Item-Slots geben und auch der Spielstand-Fehler, welcher es dem Kontor ermöglichte, eine nahegelegene Arche aus der Karte zu löschen, sollte nun nicht mehr auftreten.
Des Weiteren wurden viele andere, in ihren Umfängen aber kleinere Fehler behoben, die etwa die Musik, Animationen, Textfehler und andere minimale spielinterne Änderungen sowie diverse Balancing-Regularien betreffen.

Außerdem stellt Ubisoft (auch bekannt für Assassin’s Creed) mit dem Update noch einen zusätzlichen und kostenlosen Inhalt zur Verfügung. Die Erweiterung „Weltgeschehen“ stellt eine weitere Online-Spielerfahrung für das Spiel dar. Darin werden in regelmäßigen Abständen via automatischer Updates neue Missionen eingespielt. Die erste nun bereits verfügbare Mission trägt den verheißungsvollen Namen „Neo Skullz Krise“. Obwohl sich „Weltgeschehen“ als Online-Spielerfahrung ausweist, hat es primär nichts mit einem Mehrspieler-Modus zu tun. Jeder Spieler spielt die darin enthaltenen Missionen für sich und erwirtschaftet damit Punkte, für die er mit Belohnungen versorgt wird und die mit den Punkten aller anderen Spieler zusammengerechnet werden. Im Weltgeschehen-Menü des Spieles ist der Punktestand aller jederzeit einsehbar.

Zu den gesamten Patchnotes.