Apple Mac: Was befindet sich im Papierkorb?

By on 8. August 2016

Meerbusch (dpa-infocom) – Wer auf seinem Apple Mac-Rechner unter Mac OS X eine Datei löscht, weiß: Die Datei wird nicht etwa gleich von der Festplatte, entfernt, sondern landet erst mal im Papierkorb.

Will man sie später doch wieder zurückholen, muss man sie unter all den anderen im Papierkorb gelandeten Dateien und Ordnern erst mal finden. Ein spezielles Problem gibt es bei Dokumenten und Bildern. Die lassen sich im Papierkorb nicht öffnen oder anschauen – es erscheint nur eine Fehlermeldung.

Es sei denn, man wendet diesen Trick an. Der Finder hat eine Funktion an Bord, die auch im Papierkorb funktioniert: die Sofort-Vorschau Quick-Look. Wer einen Blick in eine Datei im Papierkorb werfen möchte, markiert die betreffenden Elemente zunächst im Papierkorb-Fenster und drückt dann einfach auf die [Leer]-Taste. Schon erscheint eine Vorschau im Quick-Look-Feld, und man kann die Datei schnell finden, die wiederhergestellt werden soll.

Fotocredits: dpa-infocom