Bei «Monsters with Attitude» sind die Bestien los

By on 12. April 2019

Berlin – Fressen, zerstören, wachsen: Davon träumt jedes ambitionierte Monster. So auch in «Monsters with Attitude» von Flaregames. Das Spiel hat ein recht simples, aber spaßiges Ziel: Das größte Monster der Welt zu schaffen.

Spieler steuern in dem Titel für
Android und
iOS ein kleines Monster über eine Weltkugel. Das Monster zerstört dabei so viel es kann und verleibt sich alles ein, was es kriegen kann. Hat es genug zerstört und gefressen, wächst es. Als größeres Monster kann es auch mehr zerstören und fressen und dann natürlich noch größer werden.

Spieler müssen in einer vorgegebenen Zeit das Monster zu einer maximalen Entwicklungsstufe bringen und jedes Mal einen neuen Highscore aufstellen.

Das Spielprinzip ist wirklich simpel, aber kurzweilig. Die Zerstörungsorgie für zwischendurch spielt sich flüssig und sieht gut aus. Für Motivation sorgt neben der puren Lust auf Zerstörung ein Wechsel der Level, sowie viele verschiedene Monster, die sich nach und nach freischalten lassen. Die sehen nicht nur unterschiedlich aus, sie bringen auch ihre eigenen Spezialattacken mit.

Die Palette reicht von einem einfachen Rempelangriff bis hin zum Aufsplitten in viele kleinere Monster. Die Vielfalt der Monster und der Angriffe, zusammen mit ihrer witzigen Darstellung, motivieren dazu, «Monsters with Attitude» immer wieder für ein paar Minuten zu spielen. Das kostenlose Spiel finanziert sich über In-App-Käufe. Ein paar der Monster sind nur gegen echtes Geld zu haben.

Fotocredits: Flaregames,Flaregames,Flaregames,Flaregames
(dpa/tmn)

(dpa)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.