Clans werden vorgestellt- Team Alternate aTTaX

By on 3. Juni 2008

Die Erfolgsstory eines Clans, die einem Sommernachtsmärchen gleicht:

Im Gegensatz zu vielen anderen Clans, wurde dieser auf einem stabilen Fundament aufgebaut. 2003 beschloss der Computerversandhandel ALTERNATE, der zuvor schon andere Clans unterstütze, einen eigenen Clan aufzubauen. Ziel war es, ein gutes Team auf der Games Convention präsentieren zu können. So wurde im August 2003 in Leipzig das Team Alternate aTTaX zum ersten Mal präsentiert. Im Showmatch gegen den namhaften Clan a-Losers gewann aTTaX und so begann die Erfolgsgeschichte.

Im darauffolgenden Jahr erfüllten die Jungs vom Team alle Erwartungen. The Activation, der erste Giga Grand Slam, der ESL WinterCup und die ESL Amateur Series wurden gewonnen und so sicherte sich Alternate eine Teilnahme an der EPS, der Profiliga des Gamens. Außerdem qualifizierten sie sich für die WWCL Saison #5 Finals in der CeBIT in Hannover.

Internationale Erfolge ließen logischerweise auch nicht lange auf sich warten. So wurde Alternate aTTaX nach dem Sieg der nationalen World Cyber Games zur deutschen Nationalmannschaft und verreiste nach San Francisco und kam bis zum Viertelfinale, wo sie gegen die Koreaner verloren. Im Juni 2006 wurde das Counterstrike-Team Deutscher Meister und später holten sie sich den Weltmeistertitel.

Mittlerweile wurde der Clan zum multigaming Clan und erweiterte die Squats mit Fifa, Warcraft 3, Need For Speed und einem CS-Female-Team. Alle Squats konnten sich etablieren und spielen um die Krone mit.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der Clan Alternate aTTaX für einzigartigen Erfolg steht. Wir sind gespannt wie er sich in Zukunft weiter entwickeln wird.

Abschließend noch ein kurzer Trailer, von aTTaX bei den EPS live game.

[youtube hPFHBLqroLo]