Company of Heroes – Fortsetzung?

By on 27. Dezember 2011

Gerüchten zur Folge soll uns eine Fortsetzung des beliebten Strategietitels Company of Heroes ins Haus stehen.


Company of Heroes ©flickr.com / Brothersoft.com

Schenkt man den Angaben des US-amerikanischen Spielemagazins PC Gamer Glauben, sollen die langjährigen Träume der Anhänger des Echtzeit-Strategie-Spieles endlich erfüllt werden und die Arbeiten an einer Fortsetzung von Company of Heroes bereits im vollen Gang sein. Das US-Magazin gab bekannt, dass das Spiel beim Entwickler Relic parallel zum bereits angekündigten Dawn of War III in er Mache sei. Mit dem Duo würde sich der Publisher THQ schlagartig für die nächsten Monate zum Wohltäter der Fans des virtuellen Echtzeit-Strategiespiels machen.

Schon zu seinem Release im Jahr 2006 wirbelte der damalige Neuling viel Staub im Strategie-Genre auf und setzte einen lang unangefochtenen Meilenstein. So fuhr Relic Entertainment mit seinem im Zweiten Weltkrieg angesiedelten Spiel damals viele „Spiel des Jahres 2006“ – Awards ein und erntete vollumfänglichen Respekt bei den Fans im Genre.

Besonders konnte es das Genre damit revolutionieren, indem es völlig auf Basenbau verzichtete – zu der Zeit ein absolutes Novum im Strategiebereich. Auch die Steuerung des Spielgeschehens durch dynamische Missionsziele prägte das Genre massiv. Um auf den Zug der Free2Play-Titel mit extravagantem Item-Shop aufzuspringen, erblickte auch ein solche, vermeintlich kostenlose Neuauflage unter dem Titel Company of Heroes: Online das Licht der virtuellen Welt. Doch was schon im RPG-Sektor eher mäßig klappt, wird den Ansprüchen des allgemeinen Strategentums wohl noch weniger gerecht: das ganze floppte mehr als der Sekt nach vier Minuten Schüttelorgie.

Um so gespannter darf man sein, was THQ und Relic Entertainment dort hinter ihren geschlossenen Türen austüfteln.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.