Das Samsung Galaxy S4 – so sichern Sie Ihre Daten

By on 18. Juli 2013

Jemand hält sein neues Smartphone in der HandDas Samsung Galaxy S 4 ist nun schon seit wenigen Monaten auf dem Markt und kann sich richtig gut behaupten. Die Konkurrenz ist zwar da, kann den High-End-Androiden jedoch nicht wirklich vom Thron stoßen. Grund dafür ist nicht zuletzt die umfangreiche Ausstattung des S4 und die hohe Nutzerfreundlichkeit und Vielseitigkeit, die so manchen Konkurrenten alt aussehen lassen.

Das Galaxy S4 in Zahlen

Zwei GB Arbeitsspeicher und ein 1,9 GHz schneller Quad Core CPU sind für eine flottes Arbeitstempo zuständig, wobei natürlich auch in Sachen Multimedia jede Menge geboten wird. Auf dem knapp 5 Zoll großen Full HD Display auf AMOLED-Basis lassen sich Bilder und Nachrichten in hoher Qualität anzeigen. Mit an Bord sind natürlich auch NFC, LTE und ein Akku, der mit 2600 mAH über richtig viel Ausdauer verfügt. Mittlerweile ist das S4 auch preislich eine interessante Option. Das Super-Smartphone gibt es auf Saturn.de oder anderen Elektronik-Online-Shops mit 16 GB Speicher mittlerweile dabei schon für unter 550 Euro.

Datensicherung nicht vergessen

So schön und schnell das Samsung Galaxy S4 auch sein mag, jeder sollte sich die Zeit nehmen und an regelmäßige Backups denken. Wenn Musik oder Adressbuch versehentlich gelöscht werden, ist das alles andere als lustig. Wie viele andere Android-Smartphones wird auch das S4 mit einer Software-Suite ausgeliefert. Diese Sync-Tools sind jedoch oft fehlerhaft, so dass sich die selbstständige Datensicherung am Computer anbietet. Musik, Bilder und Co. lassen sich per Datenkabel relativ einfach auf den Rechner kopieren oder in eine Cloud hochladen, doch spätestens beim Kontakte sichern zeigt sich, dass der Einsatz von Spezialsoftware viele Vorteile mit sich bringt.

Die richtigen Hilfsmittel

Damit Nachrichten, Adressbuch und Multimedia-Inhalte im Ernstfall nicht verloren gehen, muss das Smartphone nicht zwingend regelmäßig am Computer gesichert werden. Mittlerweile gibt es Apps, die ein deutlich effizienteres Backup erstellen als es beispielsweise über eine Cloud ermöglicht wird. Anwendungen wie Titanium Backup sollte jeder Besitzer eines Galaxy S4 nutzen, da alle installierten Apps und deren Einstellungen permanent gesichert werden. Kontakte sichern funktioniert hingegen mit dem MyPhoneExplorer Tool einwandfrei. Zudem werden SMS-Nachrichten verwaltet und bei Bedarf erfolgt auch eine Synchronisation mit Outlook.

Foto von: QUALIA studio – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.