Dell Latitude XT2 Notebook mit Touchscreen

By on 12. Februar 2009

Der Computer-Hersteller Dell präsentierte vor wenigen Tagen den Latitude XT2, der mit einem drehbaren Display ausgestattet ist und sich so ganz einfach zum Tablet-PC verwandeln kann.

Für die nötige Power bietet Dell zwei verschiedene Prozessoren an: den Intel Core 2 Duo SU9300 mit 1,2 GHz oder den Intel Core 2 Duo SU9400 mit 1,4 GHz. Der Laptop hat einen 12,1 Zoll großen Bildschirm mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten und reagiert auf Stift- bzw. Fingereingaben. Dank der Multitouch-Bedienung kann der XT2 auch bequem mit mehreren Fingern bedient werden. Weiteres nettes Feature ist das integrierte Scrollrad, welches die Bedienung noch erleichtert. Für den grafischen Aspekt ist ein von Intel integrierter Grafikchip (GMA 4500MHD) verantwortlich. Ihre gesammelten Daten werden auf einer 80 GB großen SATA-Festplatte gespeichert und im Einstiegs-Modell werden 1 GB Arbeitsspeicher von Dell verbaut. Als Standardkomponenten verfügt das Notebook noch über Anschlüsse wie Firewire, VGA, USB (3x), einem SD-Karten-Leser sowie einem ExpressCard-Slot. Natürlich sind auch Buchsen für Kopfhörer und Audio vorhanden. Wer jedoch noch einen digitalen Bildschirmausgang und ein optisches Laufwerk benötigt, muss sich ein optional erhältliches Dock besorgen.

Für die Grundausstattung des Latitude XT2 gibt Dell einen Preis von etwa 1.600 Euro an. Diese Version beinhaltet dann aber kein WLAN und wird nur mit einem kleinen Akku ausgeliefert. Als Betriebssystem ist Windows Vista vorgesehen, kann bei Wunsch auch auf Windows XP geändert werden. Extras sind gegen Aufpreis erhältlich.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.