Den eigenen Internetshop aufbauen – Tipps und Tricks

By on 29. Januar 2013

Auch wenn es mittlerweile viele Angebote von großen Internethändlern gibt, mit denen Kunden Produkte oder eigene Erzeugnisse online verkaufen können: Wer ernsthaft am Onlinehandel teilnehmen will, wird am eigenen Onlineshop nicht vorbeikommen. Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie beachten sollten, um mit Ihrem Onlineshop langfristig erfolgreich zu sein.

So werden aus Ihren Besuchern Kunden

Es gibt viele Angebote von Shopsoftware, mit denen Sie den eigenen Onlineshop schnell und unkompliziert einrichten können. In der Regel sorgt die Software auch dafür, dass Ihr Shop über die gängigen Suchmaschinen gefunden wird, über Besucher müssen Sie sich deshalb zunächst einmal keine Gedanken machen. Doch viele Besucher bringen nichts, wenn diese nicht bei Ihnen einkaufen. Um die Besucher zum Kauf zu bewegen, sollten Sie diesen interessante Inhalte präsentieren. Hierzu gehören vor allem Bilder und Texte zu den einzelnen Artikeln. Diese lassen sich mit einer Shopsoftware mit integriertem Content Management System, kurz CMS, sehr einfach erstellen und verwalten. Bei den Texten dürfen Sie ruhig kreativ sein, wecken Sie das Interesse des Lesers und heben Sie sich damit von der Konkurrenz ab. Die Bilder sollten aussagekräftig sein, und den Artikel positiv darstellen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie keine Bildrechte Dritter verletzen.

Der Schlüssel zum Erfolg: Kundenservice

Je angenehmer Sie den Besuch Ihres Onlineshops für den Besucher gestalten, desto wahrscheinlicher ist es, dass dieser zu einem zahlenden Kunden wird. Neben der bereits angesprochenen interessanten Gestaltung der Inhalte sind dabei Fragen wie Service und Support wichtig. Beantworten Sie alle Fragen, die sich ein geneigter Kunde stellen könnte, insbesondere Fragen zum Umtausch von Einkäufen. Sehr wichtig ist es auch, dem Kunden eine breite Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen. In der Regel sind in der Shopsoftware bereits entsprechende Zahlungsmodule enthalten. Zum Beispiel beim Prestashop – Sofort Überweisung ist hier ebenso in die Software integriert, wie Zahlungen per Kreditkarte, Rechnung oder Vorkasse.

Der Kunde ist König

Sie sollten mit Ihrem Onlineshop ein klares Prinzip verfolgen: Sowohl die Gestaltung, als auch die Inhalte und die Bestellungsabwicklung sollten sich stets an den Wünschen des Kunden orientieren. Die richtige Shopsoftware unterstützt Sie in allen technischen Aspekten und unterstützt Sie dabei, Ihren Onlineshop schnell und einfach ins Internet zu bringen. Einzigartig wird der Shop letztendlich aber erst durch Ihre Ideen und Ihre Geschäftsphilosophie.

Bild: virtua73 – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.