Der Trend zum Bewegtbild beim Content Marketing

By on 26. April 2015

Unternehmen setzen auf Videos, um neue Zielgruppen zu erreichen. Lesen Sie hier, wie Sie am besten ins Video-Content-Marketing einsteigen können und was Sie dabei beachten sollten.

Was ist Content Marketing?

Content Marketing ist keine Werbung – stattdessen nutzen Sie gezielt verschiedene Formate, um Ihre Zielgruppe zu informieren oder zu unterhalten, und setzen so Ihr Unternehmen in ein positives Licht. Mit Text, Bildern, Podcasts oder Videos gestalten Sie Ihre Content-Marketing-Strategie und sprechen so Ihre Kunden direkt an. Wichtig ist dabei, das die Leser oder User einen Mehrwert erhalten – Ihr Unternehmensname oder der Produktname steht weniger im Vordergrund als vielmehr die nützliche Information, das interessante Bild oder gute Unterhaltung.

Was sind die Vorteile vom Video im Content Marketing?

Mit dem Video erreichen Sie die Zielgruppe der netzaffinen, jungen Menschen besonders gut – sie lieben dieses Format und sind auch schnell bereit, Inhalte auf ihren Plattformen zu teilen, wenn sie gefallen. So kann ein Video „viral“ werden, der Traum jedes Content Managers. Dann erreicht der Inhalt tausende potentielle Kunden, und ihr Marken- oder Unternehmensname wird auf einen Schlag bekannt.

Ein besonderer Vorteil des Content-Marketing-Videos ist die Plattformunabhängigkeit. Es kann sowohl auf dem Smartphone als auch am Desktop konsumiert werden und lässt sich auf allen gängigen Social-Media-Plattformen wie YouTube, Facebook oder Instagram teilen und verschicken. Sie können bereits mit geringen Produktionskosten eindrucksvolle Ergebnisse erzielen. Allerdings: Als Gesamtstrategie ist Content Marketing nicht billig, denn Sie müssen Mitarbeiter oder eine Agentur beschäftigen, die sich in diesem Bereich gut auskennen. Sonst kann die Strategie auch nach hinten losgeht. Die Finanzberatung Tecis zeigt in ihrem Videokanal professionell produzierte Videos, andere setzten dagegen eher auf eine Handkamera-Optik, die an die YouTube-Stars erinnert.

Schöne Beispiele im Content Marketing via Video

Das Video von tecis etwa macht auf das Thema Berufsunfähigkeit aufmerksam – mit Interviews von jungen Menschen auf youtoube.com. Weitere Einsatzgebiete des Content-Marketing-Videos sind Filme, die unter Mitarbeiterbeteiligung entstehen und so etwas von der Unternehmenskultur zeigen oder kleine Geschichten, die ein bestimmtes Produkt in neuem Licht erscheinen lassen.

Image: ThinkStock, iStock, AndreyPopov

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.