Der W-Lan Stick

By on 9. Januar 2012

Ein W-Lan Stick ist die ideale Ergänzung für einen Laptop oder ein Netbook, um auch unterwegs uneingeschränkt das Internet nutzen zu können. Durch die kabellose Verbindung, daher auch wireless Lan, kann der Nutzer sich unterwegs ganz ohne großen Kabelsalat in das Internet einwählen. Voraussetzung dafür ist neben einem funktionierenden W-Lan Stick lediglich ein bestehendes Konto beziehungsweise ein aktiver Zugang bei einem Provider, als auch ein gutes Funknetz, indem die übertragenen Signale empfangen und wiederverarbeitet werden können. Ein W-Lan Stick kann sich aber auch im Eigenheim auszahlen, beispielsweise dann, wenn der eigene Laptop oder Computer über keine Netzwerkkarte verfügt, die einen kabellosen Zugang zum Internet unterstützt. Hier kann der W-Lan Stick eine günstige Ergänzung sein, um nicht umständlich meterlange Kabel durch sein Wohn- oder Arbeitszimmer legen zu müssen.

Ein Stick zum Empfang von Funksignalen wird in der Regel einfach in den USB Anschluss am PC eingesteckt und kann nach einer kurzen Plug and Play Phase, in der der Stick automatisch erkannt und installiert wird, direkt genutzt werden. Im Anschluss müssen lediglich Zugangsdaten eingegeben werden, um die Funksignale auch empfangen zu können. Der W-Lan Stick passt dabei nicht nur in jede Hosentasche, sondern hilft auch bei langen Fahrten, zum Beispiel im Zug oder Auto, den Überblick über eigene E-Mails oder aktuelle Nachrichten zu behalten, aber natürlich auch um sich die Zeit zu vertreiben.

Der W-Lan Stick kann von mehreren Personen genutzt werden, sofern diese über die jeweiligen Zugangsdaten zum Stick verfügen. Die Geschwindigkeit kann sich dabei nach Provider und aktuellem Standort unterscheiden.

Bild: Foto-Ruhrgebiet – Fotolia.com

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.