Der Windows App Store kommt mit Windows 8

By on 13. Dezember 2011

Im Februar 2012 soll die Beta Version des Windows App Store losgehen, eine weitere Konkurrenz zum Apple Store steht somit in den Startlöchern, aber was kann man erwarten?

[youtube G2qE8WP91t0]

Die Tatsache, dass der Windows App Store schon seit 5 Jahren erscheinen soll und erst jetzt mit Windows 8 veröffentlicht wird, wird dem Giganten sicher nicht helfen, denn mittlerweile scheint sich Apple schon so sehr als Marktführer heraus gestellt haben, dass es schwierig wird, ihn zu verdrängen.

Windows Apps werden teurer als Apple Apps

Dass die billigsten Apps unter Windows dann auch 1,49$ kosten sollen, wohingegen die meisten Apple Apps bei 99 Cent liegen, dürfte dem Store nicht gerade gut tun, es sei denn, die Apps für den PC, deren Nachfrage stetig steigt, werden qualitativ um Längen besser, als dieKonkurrenz Produkte.

Open Source

Windows will vor allem mit Open Source Software arbeiten und bietet daher auch an, dass diese ihre Preise selbst festlegen können, alles von 1,49 bis 999,99$ ist erlaubt. Unter 25000$ Einnahmen gibt es ein 70:30 Share (ähnlich, wie bei Apple), alles über den 25000$ hinaus gibt 80:20.

Trial

Man kann es sehen, wie man will, aber im Grunde ist die versprochene „Trial“-Funktion (also eine Testversion) von Windows ein Segen, denn darunter kann man kostenlos ausprobieren, ob die App auch hält, was sie verspricht, was besonders bei kostspieligen Apps von Vorteil ist, sofern diese die auch anbieten. Neu ist das natürlich nicht, aber man nimmt, was man kriegen kann.

Zum Launch im Februar wird es erst einmal nur kostenlose Apps geben, kein Wunder, denn immerhin müssen sich die Nutzer ein Bild von dem machen, was Windows wirklich bieten kann.