Diablo III – Downloader war defekt

By on 14. Mai 2012

Peinliche Nachrichten zum Start der Hack’n Slay – Ikone. Ein erster von Blizzard auf den Weg gebrachter Downloader funktionierte nicht ganz so wie geplant.


Diablo 3 ©flickr.com / Brian_Duff

Wichtig ist die Nachricht vor allem für diejenigen, welche Diablo III in der digitalen Form herunterladen wollen. Wie Blizzard in einer offiziellen Mitteilung darstellte, handelte es sich bei dem ersten veröffentlichten Download-Client um einen einen kleinen Fehlerteufel in seiner Reinform. Demnach müssen alle, die sich den Client vor 10 Uhr des vergangenen Samstags heruntergeladen haben, das ganze nochmal wiederholen.

Wer das nicht tut, den werden Diablo und Mephisto höchstpersönlich besuchen und sie in überdimensionierte Kühe (JA!) verwandeln. Hab ich gehört(, über zweitausend Ecken aber ganz bestimmt direkt aus dem Höllenschlund!)

Aber mal im Ernst. Wenn ihr den fehlerbehafteten Client nicht austauscht, dann kann das komplette Spiel nicht vorab geladen werden. In der Nacht vom Montag auf den Denstag könnt ihr dann zwar dasitzen und hoffen, das Spiel sofort freischalten zu können – aber bei der Hoffnung wird es dann auch bleiben: es wird nicht funktionieren.
Also seid brav, ladet das ganze Teil nochmal runter und basht Blizzard nicht mehr, als ich das tue. Auch das sind bekanntlich nur Menschen.

Nachdem die offene Beta vor einigen Wochen viele Münder sabbrig machte, werden in der nächsten Woche sicher vermehrt unvorhersehbare Krankheitsfälle auf Arbeit, in der Uni und in der Schule auftreten.. wetten? Man darf nicht wetten, dafür kommt man auch in die Hölle(, hab ich gehört, ..). Wetten?

(Quelle)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.