E – Sports Liga (ESL) auf der Games Convention 2008 in Leipzig

By on 22. August 2008

Auch dieses Jahr gab es auf der Games Convention in Leipzig ein E – Sport – Tunier. Am 12. August starteten die Electronic Sports League (ESL) und Intel das „große Zocken“.

Erstmalig wurde auch zu einem World of Warcraft Tunier in der ESL Intel Arena geladen. In einem Match drei gegen drei, gewann, und das war auch zu erwarten, Korea.

Was für mich unbekannt war, ist, dass die Jungs aus Korea nur dann ihre Rückfahrt – Tickets bezahlt bekommen, wenn sie auch gewinnen. Ansonsten hätten sie die 4000 Euro – Reise selbst zahlen müssen. Jedenfalls haben sie gewonnen und damit das nicht nur die Reise, sondern auch das Preisgeld. Gut, die erhalten auch ein Gehalt als Progamer, aber das ist ja hinlänglich bekannt.

Insgesamt beläuft sich das Preisgeld aller Spiele auf insgesamt 750.000 US Dollar, aber wer kann schon soviel Zeit aufwenden, wie manche Koreaner. Denn gewonnen haben diese auch den von GomTV ausgerichtete Star Invitational StarCraft – Act, schon im März dieses Jahres. Genauergenommen war es Young-Ho „Flash“ Lee.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.