eSport mal anders

By on 15. Januar 2008

Auch im eSport gibt es Kuriositäten, die teilweise sogar in professionellen Ligen vertreten sind. Zwei davon seien hier kurz vorgestellt:

Der erste Titel dieser Art ist das Spiel „Worms 3D“ aus dem Hause „Team17“. Von einigen Spielern belächelt entfaltet dieses Strategiespiel unter professionellen Bedingungen ungeahnten Tiefgang. Wie zu erwarten, spielen sie in Worms 3D … na? Genau, einen Wurm bzw. Mehrere dieser knochenlosen Kriechtiere. Doch die kleinen Tierchen sind in diesem Spiel alles Andere als harm- oder gar wehrlos!

Mit Napalmbomben, Raketenwerfern, Maschinengewehren und Schaf-Kanonen zieht ihr wahlweise offline gegen computergesteuerte Gegner oder im LAN gegen eure Freunde in den virtuellen Krieg. Runde für Runde plant Ihr in eure Strategie und bringt eure Würmer in die richtige Position. Wenn dann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, wählt Ihr eure Waffe, ziehlt unter Berücksichtigung der Schwerkraft und des Windwiderstandes auf euren Gegner und: FEUER!

Wer zuerst alle Würmer des Gegners besiegt hat, gewinnt die Schlacht. Massenweise abgefahrene Schauplätze wie eine Insellandschaft, das Innere eines Büros oder eine Hafenanlage sorgen für Abwechslung. Zudem könnt ihr das Aussehen eurer Würmer individuell anpassen.

In dem Sinne: Möge der bessere Wurm gewinnen!

Ein anderes skurriles Spiel, das weder in kleineren eSport-Ligen noch auf heimischen LAN-Parties fehlen darf, ist „Mario Kart“ von Nintendo. Dieses Partyspiel erfreut sich bereits seit SNES-Zeiten größter Beliebtheit. Mit Freunden fährt man in der Form berühmter Nintendo-Ikonen wie Donkey Kong, Mario oder Princess Peach in Kart-Fahrzeugen rundenweise verschiedene Strecken ab und versucht, die Gegner mit allerlei Goodies, die es einzusammeln gilt, abzudrängen.

Die Serie ist mittlerweile auf diversen Plattformen vom Super Nintendo über den Gameboy bis hin zur Wii und Xbox 360 fortgesetzt worden.

Somit sollte für jeden interessierten Spieler ein passender Titel dabei sein – auch für den kleineren Geldbeutel!