Generation Facebook – wie Social Media die Welt verändert

By on 27. Juli 2012

Social Media ist in aller Munde und bisher ist noch kein Abklingen des großen Boom in Sicht. Durch soziale Netzwerke ergeben sich für Privatpersonen und Unternehmen gleichermaßen komplett neue Möglichkeiten um untereinander zu kommunizieren, sich zu repräsentieren und sogar um neue Freundschaften zu knüpfen.

Social Media für Unternehmen

Firmen profitieren durch soziale Netzwerke von der Möglichkeit, Stammkunden noch fester an sich zu binden und gleichzeitig auch neue Kunden zu akquirieren. Ein gut gepflegtes Unternehmensprofil auf Facebook dient in der Marketingstrategie des Unternehmens als ein wichtiger Bestandteil der Kundenkommunikation und neuerdings auch als eine einfache Möglichkeit authentisches Feedback zu den eigenen Dienstleistungen und Produkten zu erhalten. Die Generation 2.0, gerade natürlich bei einem jungen und modernen Kundenstamm, weiß ein Unternehmen zu schätzen, welches sich seinen Kunden auch in sozialen Netzwerken annimmt. So kann gleichzeitig noch kostengünstige PR betrieben werden – vorausgesetzt natürlich, das Unternehmen und die beschäftigten Mitarbeiter treffen den gewünschten lockeren, freundlichen und unkomplizierten Ton, der innerhalb von Social Media-Netzwerken erforderlich ist.

Kontakte pflegen und alte Freunde wiederfinden

Das Hauptaugenmerk der sozialen Netzwerke richtet sich aber natürlich weiterhin auf Privatpersonen. Diese haben in den unterschiedlichen sozialen Netzwerken die Möglichkeit ihre Erlebnisse, Erinnerungen und Abenteuer mit ihren Freunden zu teilen und zeitgleich mehr über deren Leben zu erfahren. Facebook, SchülerVZ, Stayfriends, FlickR und Twitter erfüllen allesamt diesen Zweck, auch wenn sich das Hauptaugenmerk minimal unterscheidet. Twitter dient zum Beispiel eher für kurze, knackige Meldungen. SchülerVZ, wie auch die weiteren VZ Netzwerke, gleichen sich stark an Facebook an, wodurch ihnen aber auch das Alleinstellungsmerkmal fehlt – das Ergebnis sind kontinuierlich sinkende Nutzer- und Besucherzahlen.

Karriere ankurbeln mit Xing

Entgegen der andere Netzwerke, die ihr Hauptaugenmerk auf private Kommunikation legen, dient Xing als Jobbörse und Branchennetzwerk. Hier richtet sich der Fokus ganz auf die berufliche Kommunikation, um mit Geschäftspartnern weiterhin in Kontakt zu bleiben. Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter diesem Link.

Bildquelle: goodluz – Fotolia