Kostenloser Spielespaß im Netz für Kinder und Jugendliche

By on 25. September 2013
Ein kleiner Junge spielt auf seinem Netbook

Ein kleiner Junge spielt auf seinem NetbookEltern müssen kein Geld für teure Spielekonsolen und dazugehörige Spiele ausgeben. Im Internet können Kinder und Jugendliche auf eine große Auswahl an kostenlosen Spielen zugreifen, die noch nicht einmal heruntergeladen werden müssen. Hier ein kurzer Überblick über die besten und beliebtesten Online-Games für Kinder und Teenager.

Strategie- und Rollenspiele

Bei „Second Home“ handelt es sich um ein Strategiespiel, welches Kinder und Jugendliche in die Zeit der Pioniere und Entdecker entführt und es ihnen ermöglicht, die Weiten des Ozeans oder ferne Länder zu erkunden. Sie können eine Stadt nach ihren Vorstellungen errichten und müssen stets die Zufriedenheit ihrer Bürger im Auge behalten. Das Spiel kann gratis als Browsergame gespielt werden. Fantasie-Fans hingegen kommen mit „Rappelz“ voll auf ihre Kosten. In einer mythischen Welt können sie den verschiedensten Fabelwesen begegnen und gegen dunkle Mächte kämpfen. Spieler können selbst entscheiden, zu welcher Rasse sie gehören möchten. Da das Spiel ständig erweitert wird, kommen immer wieder neue Wälder, Höhlen, Dörfer und auch Feinde hinzu, sodass garantiert keine Langeweile aufkommt.

Gelegenheitsspiele

„Die Ratten“ ist ein abwechslungsreiches Gelegenheitsspiel, welches viel taktisches Geschick erfordert. Mit einem Stücke Käse als Köder müssen Ratten eingefangen werden. Jeder Spielzug muss sorgfältig überlegt werden – jedoch nicht zu lange, denn es ist ein Spiel auf Zeit. Auch „Die Ratten“ kann gratis im Internet gespielt werden. Schauen Sie hierfür auf www.dieratten.de.

Gleiches gilt für „Panfu“, welches besonders für kleinere Kinder ein toller Zeitvertreib ist. Jeder Spieler kann sich einen eigenen Panda erstellen, ihn ganz nach Geschmack einkleiden und sein Baumhaus mit verschiedenen Gegenständen füllen. Diese Gegenstände können im Panfu-Shop mit Spielmünzen gekauft werden. Spielmünzen können verdient werden, indem Aufgaben gelöst und Mini-Spiele erfolgreich abgeschlossen werden. Auch dann, wenn ein Panda einem anderen bei einer Aufgabe Hilfestellung leistet, kann er sich Münzen verdienen.

Dem Kind über die Schulter schauen

Ob Strategie-, Knobel- oder Rollenspiel: Das Angebot an kostenlosen Internet-Games wächst immer weiter an, sodass für jeden Geschmack etwas Passendes dabei ist. Eltern sollten ihren Kindern beim Spielen jedoch hin und wieder über die Schulter sehen, um zu gewährleisten, dass sie nur auf altersgerechte und gewaltfreie Spiele zugreifen können.

IMG: Peter Atkins – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.