Medion Akoya Mini E1312 – das neue Netbook von Aldi für 399 Euro

By on 2. Juli 2009

Ab dem 6. Juli kann man bei Aldi das Medion Akoya Mini E1312 für 399 Euro kaufen. Das Netbook überrascht mit einem größeren Display. Auch in Sachen Prozessor gibt es Neuerung.

Während die meisten Netbooks über ein 10-Zoll-Display verfügen, wird das Display des Mini E1312 in der Diagonale 11,6 Zoll groß sein. Die maximale Bildauflösung beträgt dabei 1.366 x 768 Pixel was rund 70 Prozent mehr Bildschirminhalt liefert. Damit will man im Vergleich zu anderen 400-Euro-Netbooks, die meist besonders flach und leicht sind, punkten.

Als CPU dient statt einem Intel-Atom-Prozessor ein Semprom-Prozessor von AMD. Dieser ist mit 1,5 GHz aber etwas langsamer getaktet.

Die weitere Hardwareausstattung ist netbook-typisch.  Die Festplatte bietet Platz für 160 GB und der Arbeitsspeicher besteht aus 1 GB DDR2-Speicher. Das Gewicht des Medion Akoya Mini E1312 wird bei cirka 1,5 Kilogramm liegen.

Das Netbook, das sowohl in Aldi-Nord als auch in Aldi-Süd Filialen erhältlich sein wird, wird mit dem Betriebssystem Windows XP geliefert.

Hier die weitere Ausstattung:

  • ATI Radeon Xpress 1250 (DirectX 9, bis zu 256 MB vom Hauptspeicher)
  • integrierte 1,3 Megapixel-Webcam mit Mikrofon
  • integriertes Bluetooth
  • WLAN 802.11 n-Draft (bis zu 300 Mbit/s)
  • Multikarten-Leser
  • 6-Zellen Li-Ionen Akku
  • Anschlüsse: 3 x USB 2.0, 1 X HDMI, 1 x VGA, 1 x LAN
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.