Modern Warfare 3: 15 Minuten Gameplay

By on 15. Juni 2011

Auf der kürzlich stattgefundenen E3 wurden in einem satten 15 Minuten Gameplay-Trailer die Vorzüge des neuen Ego-Shooters aus dem Entwicklerhause Infinity Ward gezeigt. Ganz ohne brabbelnde Entwickler und Journalistenstimmen lässt sich das Video nun in feinster Bildqualität – da HD genießen.

[youtube Yl9-zdwGpxQ]

In dem Trailer ist der einführende Spiellevel, die Uboot-Infiltration sowie der Kampf um New York zu sehen. Dabei dürfen wir beruhigt feststellen: etwas besseres haben wir vom Spiel bisher noch in keinem Video ausmachen können. So beruhigen sich auch die ersten pessimistischen Stimmlaute in den Köpfen, denn wie der frische Einblick vom neuen Call of Duty hoffen lässt, könnte sich die Kampagne des Battlefield-Konkurrenten als ein gutes und mitreißendes Szenario erweisen.

Nach letzten Erkenntnissen will Activision übrigens weiterhin kein Geld für das reguläre Multiplayerspiel einnehmen. Dennoch lässt es sich der Konzern nicht nehmen, den Spielern fernab vom normalen Mehrspielergeschehen Kohle abzuzwacken – sofern sie das denn wollen. Das wird über den sogenannten Service „Call of Duty Elite“ geschehen, welcher zukünftig für alle kommenden Spiele der Marke funktionieren wird. Inhaltlich handelt es sich dabei vor allem um die Berechtigung an exklusiven Download-Inhalten wie neue Karten für den Shooter. Außerdem beinhaltet das System spezielle Statistik-Tools, welcher einer tiefergehenden Analyse dienen – für ein eventuelles Standbein im eSport könnte eine umfangreiche Analyse-Software für Clans jedenfalls nicht die schlechteste Investition sein.

Laut ersten Berichten sollen sich die monatlichen Kosten für „Elite“ auf einen geringeren Beitrag denn für vergleichbare amerikanische Angebote im Bereich des Films belaufen. Hier wurde im speziellen der Anbieter Netflix genannt, der sich sein Angebot 7,99$ den Monat kosten lässt.