Samsung Q210 Aura P8400 Terance – Subnotebook der Extra-Klasse

By on 18. Februar 2009

Das Samsung Q210 Aura P8400 Terance ist ein Subnotebook der Extraklasse. Zwar haben Subnotebooks aufgrund ihres hohen Preises und ihrer schwachen technischen Ausstattung ein schlechtes Image, doch das Schmuckstück von Samsung kann es schon mit größeren Notebooks aufnehmen.

Der Samsung Q210 kommt mit einem Core 2 Duo P8400 Chip von Intel und mit der Nvidia-Grafikkarte von Geforce 9200M lassen sich locker Spiele der älteren Generation zocken. Auch die weitere Hardware-Ausstattung braucht sich nicht vor den Notebooks verstecken.

[youtube r1qY0Kx0ZoM]

Die Festplatte bietet Platz für 320 GB, die Akkulaufzeit beträgt 4,5 Stunden und ein DVD-Brenner wurde integriert. Zudem verfügt der Q210 über ein edles Design.

Wie bei allen jüngsten Geräten von Samsung, setzt man auch bei diesem Subnotebook auf Glanzlack. Das sieht zwar schick und edel aus, doch fettige Fingerabdrücke können für miese Stimmung sorgen. Auf dem spiegelnden 12-Zoll-Display kann man im Freien nur im Schatten oder bei Bewölkung eine klare Sicht genießen.

Doch angesichts der technischen Ausstattung, kann das Gesamtbild des Q210 dadurch nur leicht getrübt werden. Das 2-Kilogramm-Subnotebook ist derzeit wohl das Beste seiner Klasse. Der Kostenpunkt beläuft sich bei absolut angebrachten 1.000 Euro.

Ausführliche Testberichte gibt es hier.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.