Sony Vaio NW: Multimedia-Notebook zum kleinen Preis

By on 7. Juli 2009

Neben dem heute ebenfalls schon vorgestellten Netbook Sony Vaio W, präsentiert der Hersteller noch eine neue Serie im Bereich der Multimedia-Notebooks. Die Modelle bieten eine strukturierte Oberfläche im „Naturhythm“-Design und sollen dank der besonderen Optik und Haptik Fingerabdrücke vermeiden können.

Das Sony Vaio NW wird es in drei verschiedenen Varianten geben, wobei der Prozessortyp aber bei allen Geräten der gleiche ist. Als Triebwerk hat man sich nämlich für Intels Core 2 Duo T6500 entschieden, der mit 2,1 Gigahertz getaktet ist. Das 15,5 Zoll Display des Sony Vaio NW verfügt über eine Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten und bietet ein Seitenverhältnis von 16:9. Für die grafischen Arbeiten an Bord der Notebooks ist eine ATI Mobility Radeon HD4570 zuständig, die mit einem eigenen Speicher von 512 Megabyte ausgestattet ist und durch die integrierten vier Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Während die Modelle Sony VGN-NW11S/S (silber) und Sony VGN-NW11S/T (braun) mit einer 320 Gigabyte großen Festplatte und einem DVD-Brenner ausgerüstet sind, kann sich der silberne große Bruder Sony VGN-NW11Z/S über eine Speicherkapazität von 500 Gigabyte sowie über ein Blu-ray-Laufwerk freuen. Ansonsten bieten die Notebooks eine Webcam, einen SD-Kartenleser, einen ExpressCard-Slot und die Möglichkeit zur Kommunikation via Wireless-LAN und Bluetooth 2.1 + EDR. Auch in Sachen Schnittstellen kann sich der zukünftige Besitzer des Sony Vaio NW nicht beklagen, denn mit einem Gigabit Ethernet-Port, 3xUSB, HDMI sowie iLink und einem VGA-Ausgang stehen viele nützliche Anschlüsse zur Verfügung. Ein besonderes Highlight dieser Serie sollen aber die Schnelltasten sein, die beispielsweise einen integrierten Webbrowser in wenigen Sekunden starten, ohne das Betriebssystem hochfahren zu müssen oder das Display ausschalten können.

Die Modelle der Sony Vaio NW-Serie sollen ab Ende Juli beim Händler Ihres Vertrauens zu haben sein und dann etwa 800 bzw. 900 Euro kosten. Als Betriebssystem ist dann bei den 2,7 Kilogramm schweren Modellen Windows Vista Home Premium vorinstalliert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.