Spaß haben mit Neuner-Eisen und Raketenball

By on 21. Juni 2019

Berlin – «Golf Blitz» baut zum großen Teil auf «Stickman Golf» auf. Die erfolgreiche Reihe – ebenfalls von Noodlecake Games – vereint Golf mit lustige Arcade-Elementen.

Die Kurse sind zweidimensional und werden von der Seite betrachtet. Hauptsächlich müssen Höhenunterschiede überwunden werden. Dazu stehen aber nicht nur normale Bälle und Schläger zur Verfügung, sondern zum Beispiel Klebebälle, die an Wänden haften, oder Raketenbälle, die extrem schnell und weit fliegen.

Auch die Golfkurse sind nicht realistisch. Drehende Plattformen sind schwierig zu überwinden, genau wie Kreissägen, Laserschranken oder Lavagruben. All das hat es auch in «Golf Blitz» geschafft.

Neu in «Golf Blitz»: der Multiplayer-Modus. Mehrere Golfer, ob Freunde oder zufällige Gegner treten hier gleichzeitig an den Löchern gegeneinander an. Es gewinnt, wer als Erstes einlocht. Schnelle Schläge sind also wichtig, zu überhastet gehen sie aber daneben.

Und damit nicht genug: Spieler können sich gegenseitig behindern und mit ihren Bällen die anderen am Einlochen hindern. So wird aus dem vornehmen Sport ein schneller Partyspaß. Das flotte Golfspiel gibt es kostenlos für
Android und
iOS.

Fotocredits: Noodlecake Games,Noodlecake Games,Noodlecake Games
(dpa/tmn)

(dpa)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.