Star Wars: The Old Republic – Erstes Content-Update

By on 17. Januar 2012

Morgen will BioWare das erste Content-Update mit Version v1.1 für sein Ende letzten Jahres erschienenes RPG veröffentlichen.


Star Wars: The Old Republic ©flickr.com / GI-Sveny

Es dreht sich nicht etwa um einen einfachen Patch für das Online-Rollenspiel: saftige neue Inhalte wird das Update mit dem Namen „Rise of the Rakghouls“ für den Star Wars-Ableger mit sich bringen. Darunter wird etwa das neue Szenario „Kaon Under Siege“ eingeführt. Dabei reist ihr innerhalb einer Gruppenmission für vier Spieler zu einem Planeten namens Kaon und bekämpft dort – *Überraschung Überraschung* – die Rakghouls. Im Laufe der Mission werdet ihr auch verstehen, was es mit den Viechern überhaupt für ein Problem gibt.

Einen weiteren Inhaltsplus gibt es in der Operation „Karagga’s Place“, welche mit acht oder sechzehn Spielern gespielt werden kann. Das Update bringt vier neue Bossgegner, welche von euch besiegt werden wollen. Außerdem wird auch das PvP-System in Star Wars: The Old Republic überarbeitet. Neben Balancing-Änderungen an den Klassen sollen auch niedrig-stufige Charaktere nicht mehr in die gleichen PvP-Szenarien wie höherstufige Chars kommen. In Sachen Technik und Grafik soll in dem RPG eine Option zur Kantenglättung eingeführt werden.

[youtube vOKIDTkyuDE]

Das nächste Content-Update wird dann für den März erwartet. Dies soll ebenfalls neue Gruppenmissionen enthalten, mit einer neuen Benutzeroberfläche glänzen und weitere Gildenfunktionen mit sich bringen.