Toshiba Satellite P300-212 Notebook mit neuer AMD-Grafik

By on 3. März 2009

Toshiba präsentiert mit dem Satellite P300-212 nicht nur ein neues 17 Zoll Notebook, sondern verbaut in diesem auch noch eine neue AMD-Grafik, die auch problemlos für Spiele geeignet sein soll.

Das Toshiba Satellite P300-212 wird von einem Intel Core 2 Duo Prozessor T9550 mit 2,66 Gigahertz angetrieben und besitzt ein 17 Zoll Widescreen-Display. Die Auflösung des Bildschirms beträgt 1.440 x 900 Bildpunkte und sollte damit für jegliche Aufgaben gerüstet sein. Ihre Daten werden auf der einen Terabyte großen Festplatte gespeichert. Auch Spiele-Fans kommen mit dem Notebook auf Ihre Kosten. Denn 4 Gigabyte Arbeitsspeicher (maximal erweiterbar auf 8.192 MB) und eine Mobility Radeon HD 4650 mit einem GB Speicher sollten für die meisten Games locker reichen. Für den nötigen Klang sorgen Stereolautsprecher mit Dolby Sound Room aus dem Hause Harman/Kardon. Ebenfalls mit eingebaut hat Toshiba einen DVD-Brenner, Wireless-LAN, Bluetooth und eine 1,3 Megapixel Webcam. Mit Hilfe des HDMI-Ports, der das CEC-Protokoll (Consumer Electronics Control) unterstützt, haben Sie die Möglichkeit, bis zu zehn Geräte mit einer einzigen Fernbedienung zu steuern.

Das 3,35 Kilogramm schwere Satellite P300-212 von Toshiba ist ab sofort im Handel erhältlich und wird etwa 1550 Euro kosten. Im Lieferumfang inbegriffen sind das Betriebssystem Windows Vista Home Premium und eine zwei-jährige Garantie.