Videoverwaltung auf PC

By on 7. März 2012
Video Verwaltung

Video VerwaltungViele PC-Nutzer schauen sich auf ihren Computern mittlerweile Videos an. Diese umfassen in der Regel Hunderte MB und erfordern daher sehr viel Speicherplatz. Insbesondere für Kinofilme und Dokumentationen ist dies der Fall. Eine Möglichkeit besteht daher darin, sich die entsprechenden Videos aus dem Internet herunterzuladen und diese nach dem Ansehen auch sofort wieder zu löschen. Da das Zusammensuchen der Videos jedoch oftmals sehr aufwendig ist, wollen viele Nutzer sich von ihren Videos ungern trennen. In solchen Fällen kann eine Lösung darin liegen, die heruntergeladenen Videos auf einer externen Festplatte abzuspeichern. Ist diese schließlich voll, dann können die Videos entweder gelöscht und die Festplatten weiterverwendet werden, oder aber der Nutzer schafft sich weitere externe Festplatten an.

Wie eine Videoverwaltung aussieht

Eine Alternative zu aufwendigen Speicher- und Löschaktionen bietet sich darin, ein Online-Portal zur Speicherung eigener Videos zu nutzen. Dieses bietet ähnlich wie eine Fotodatenbank eine große Menge freien Speicherplatzes, der mit Videos nach eigenem Belieben gefüllt werden kann. Eine kleine Menge des Speicherplatzes ist in der Regel kostenlos. Wer den Dienst hingegen regelmäßig nutzt, der hat mit Gebühren für ein Speicherplatz-Update zu rechnen. Über solche Möglichkeiten informieren die einzelnen Anbieter auf ihren Internetseiten ausführlich. Bevor man den wahlweise kostenlosen oder kostenpflichtigen Dienst nutzen kann, muss man sich in der Regel zunächst erst die Video Verwaltung herunterladen. Das geht meist sehr einfach und schnell. In einigen Minuten ist das Programm auf dem eigenen Computer und kann in nur wenigen Schritten komplett installiert werden. Fast alle Programme sind überaus benutzerfreundlich und können daher auch von Anfängern problemlos bedient werden.

Wo man die passende Videoverwaltung findet

Eine Video Verwaltung herunterladen kann man daher am einfachsten über die Suchfunktionen im Internet. Oft findet man dabei nicht nur die entsprechenden Videoverwaltungen, sondern auch noch einige hilfreiche Testberichte, an denen sich interessierte Nutzer orientieren können. Andere Nutzer haben dort die Videoverwaltungen bereits ausprobiert und schreiben im Forum ihre eigenen Meinung dazu. In der Regel erfolgt anschlißend eine Bewertung, die zwar auch immer subjektiv ist, aber dafür unabhängig von den jeweiligen Programmierern geschieht. Auch in gängigen Fachzeitschriften findet man von Zeit zu Zeit immer mal wieder einen Artikel zu solchen Videoverwaltungen, der umfassend informiert.

 

image / Maxim_Kazmin – Fotolia