Windows 7: Erhältlich ab 22. Oktober 2009

By on 3. Juni 2009

Nach vielen Spekulationen steht es nun fest: Am 22. Oktober 2009 ist Windows 7 in den Läden erhältlich. Der Preis liegt je nach Edition zwischen 199,- und 320,. US-Dollar. Ursprünglich sollte der Vista-Nachfolger Anfang 2010 in seiner Endfertigung allgemein verfügbar sein, bevor Microsoft mit viel Elan einem früheren Verkaufsstart anstrebte.

[youtube CYnSGTUU4P0]

Der Grund dürfte klar sein: Denn mit Windows Vista wurden viele Benutzer nicht wirklich glücklich. Ein schneller, reibungsloser Übergang zum neuen Betriebssystem musste her, um das zuweilen traurige Kapitel Vista schließen zu können.

Kunden, die sich in den kommenden Wochen und Monaten einen neuen Rechner zulegen wollen, werden jetzt vielleicht bis zum Verkaufsstart von Windows 7 warten, damit das Betriebssystem gleich vorinstalliert ist. Doch damit aktuelle Geräte mit Vista nicht liegen bleiben, wird den Käufern ein kostenloser Upgrade auf Windows 7 gestattet. 

Ab welchem Zeitpunkt diese Upgrade-Möglichkeit greift, ist noch nicht genau bekannt. Bislang heißt es nur, ‚wer sich kurz vor der Windows-7-Veröffentlichung einen Rechner mit Vista zulegt, kann kostenlos upgraden’. Vielleicht wisst ihr ja mehr!?

Wer sich jetzt schon einen Eindruck von Windows 7 verschaffen will, sollte in jedem Fall die abschließende Test-Version reinziehen. Den Release Candidate könnt ihr hier kostenlos downloaden.

Meiner Meinung nach ist Windows 7 der wahre Nachfolger von XP!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.