WOW Bots – der Computer, der für uns Computer spielt

By on 1. Oktober 2008

Aus aktuellem Anlass (Hallo Blizzard! Schönes Ehresystem…) wollte ich mal ein paar Zeilen über Bots schreiben.

Ein Bot ist ein Computerprogramm, was bestimmte Aktionen ausführt, die eigentlich von einem Menschen getätigt werden. Im MMO ist ein Bot beispielsweise dazu da, um stundenlang Gold, Ruf oder Ehre dadurch zu sammeln, dass er leicht zu besiegende Monster tötet.

Bots werden immer gängiger. Blizzard hat schon ein paar verklagt. Habt ihr euch schon mal gefragt, wie es der Spieler mit dem halbwegs guten Equipment mit seinem Gewissen vereinbaren kann, so unglaublich schlecht zu spielen? Wie er (um mal ein Beispiel zu nennen…) vom Alteracschlachtfeld (aber es könnte auch IRGENDEIN anderes sein!) direkt zu Balinda rennt, um dann erst festzustellen, dass die schon gestorben ist? Oder wie jemand stundenlang im Kreis laufen und dabei immer dieselben Bewegungen vollführen kann, während er Mobs 3 Lvl unter ihm killt und ihre Gedärme einsammelt?

Wenn ihr Euch das noch nie gefragt habt, dann sehen wir daran sehr schön den Lerneffekt, den diese Programme für die restliche Spielerschaft haben sollten: Die meisten MMOs sind so anspruchslos, dass wir nicht mal mehr selbst spielen müssen. Wir können einen Bot damit beauftragen, immer die gleichen 5 Tasten auf dem Weg zum Boss zu drücken.

Natürlich sind Bots in der Regel auffällig und leicht von einem „echten“ Spieler zu unterscheiden, aber ich hatte in besagtem AV doch irgendwie ein Schlüsselerlebnis. Wenn dieses Computerprogramm es schafft, den Ablauf eines Schlachtfeld-Spieles so zu simulieren, dass es sogar besser spielt als der Durchschnitts-Spieler von World of Warcraft… meine Güte.

Da fragt man sich doch, was sein Hobby eigentlich vom am Fluss sitzen und Kiesel ins Wasser werfen unterscheidet. Außer der frischen Luft, der gesunden Bewegung und der Sonnenbräune, die bei WOW ja bekanntlich wegfällt. Außerdem könnte uns diese Freizeitbeschäftigung so leicht kein Roboter abnehmen…