Half-Life 3 – Fans spielen für mehr Infos

By on 8. Februar 2012

Half-Life 3 – wir alle wissen, dass es kommt. Nur wann? Und wie? Und mit welchem Inhalt? Der Entwickler und Publisher des Traumshooters hält sich beständig zurück – dabei zählen wir schon über sieben Jahre seit dem Release des Vorgängers.

Half-Life 3 ©flickr.com / customlegoguy14

Eine solch eklatante Zurückhaltung ist man von Seiten Valve einfach nicht gewohnt. Dabei gehört ein Durchspielen von Half-Life 1 und Half-Life 2 für jeden Egoshooter-Fan zum guten Ton. Aus dem Grund ist die Entwicklung eines dritten Teils doch vorprogrammiert – offizielle Infos dazu gibt es bislang trotzdem nicht.
Doch die Nerven der Community liegen blank: nun wollen sie Informationen sehen. Dafür haben sie eine mittlerweile 35.000 Spieler starke Steamgruppe (namentlich „Message to Valve“)  ins Leben gerufen, um die Aufmerksamkeit des Publishers und Entwicklers für sich zu gewinnen.

Um das zu erreichen, hatten sie sich jüngst in den Kopf gesetzt, einen Half-Life 2 – Marathon abzuhalten. Die Organistoren riefen dabei dazu auf, den Titel am 04. Februar 2012 zu spielen. Allerdings – wie Real Life-freundlich – musste das bei weitem nicht den ganzen Tag passieren. Es sollte durchaus ausreichen, mal ein Ründchen zu spielen. Im Grunde war die Gruppe nur daran interessiert, das Spiel mal wieder an die Spitze der Top10 Steam-Spiele zu bringen und die Jungs und Mädels von Valve mal eine ordentliche Luke aufs Gesicht zu zaubern.

Wie die Initiatoren beschrieben, solle es weniger darum gehen, dem Entwickler Druck zu machen und ein möglichst schnelles Release von Half-Life 3 zu bewirken. Vielmehr sei man einfach ob der Informationspolitik unzufrieden und möchte endlich wissen, wo man mit HL3 zur Zeit steht.
Ob die Aktion was gebracht hat? Bisher gab es von Valve jedenfalls noch keine Rückmeldung..

Werbung