Apple bringt Netbook „Macbook-Mini“ auf den Markt

By on 30. März 2009

Freude bei allen Apple-Fans. Denn das innovative Unternehmen wird in naher Zukunft ihr erstes Netbook „Macbook-Mini“ auf den Markt bringen. Die Ausstattung ist viel versprechend.

Laut den ersten Gerüchten soll das 10-Zoll-Gerät eine nVidia GeForce 9400M Grafikkarte an Bord haben und zudem einen starken Prozessor.

Arbeiten die meisten Netbooks bislang mit einem 1,66 GHz Pentium-Prozessor, will Apple wohl einen Intel Atom Z740 Prozessor mit 1,83 GHz einbauen. Aber auch beim Arbeitsspeicher wurde nicht gekleckert.

Die Rede ist von einem 2 GB DDR3-800 Arbeitsspeicher, was ein weiteres Highlight darstellt. Auch die rasante 64 GB SSD-Festplatte ist sehr erwähnenswert. Den Strom soll ein 5100 mAh Akku mit langer Laufzeit gewährleisten.

Wann man das Macbook-Mini von Apple kaufen kann, steht jedoch noch nicht fest. Dafür hingegen der Preis. Dieser soll bei 680 Euro liegen. Für Netbooks verhältnismäßig teuer, aber bei dieser Ausstattung allemal angebracht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.