Blu-Ray hat gewonnen – Was jetzt?

By on 19. März 2008

Der Sieg des Blu Ray Formats im Rennen um den Datenträger der Zukunft ist jetzt ziemlich genau einen Monat her. Toshiba gab in einer Pressemitteilung bekannt, die Entwicklung und Vermarktung von HD-DVD Spielern und Recordern einzustellen. Als Reaktion erklärte Sony sein Format zum Gewinner des Streites.

So weit, so gut. Aber was passiert jetzt eigentlich genau? Nun, erstmal ist ein Preissturz bei den momentan existierenden HD-DVD-Geräten zu betrachten. Laufwerke, die vorher 80 Euro kosteten, gibt’s jetzt schon für 30. Filme für HDTV mit dem Format sind von 30 auf 10 Euro gesunken – wenn man sich beeilt, kann man hier sicherlich ein paar nette Schnäppchen abgreifen.

Natürlich lohnt der Kauf eines ganzen HD-DVD-Rekorders nicht wirklich. Sollte aber noch Platz im PC vorhanden sein und die Grafikkarte HDTV unterstüzen, dann spricht eigentlich nichts dagegen, sich eins der billigen Laufwerke jetzt zu holen und mit dem Kauf eines Blue-Ray-Laufwerks noch etwas zu warten.

Dann profitiert vom Sieg im Formatkrieg wenigstens nicht ausschließlich Sony, denn dadurch werden sicherlich die Verkaufszahlen der PS3 etwas nach oben klettern, denn momentan scheint die Playstation3 der günstigste Blue-Ray-Player zu sein, mit dem man auch noch daddeln kann.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.