Geschützte Leerzeichen in Word-Dokumenten

By on 21. November 2016

Meerbusch (dpa-infocom) – Wer in einem Text ein Leerzeichen benötigt, aber verhindern möchte, dass der Text an dieser Stelle in eine neue Zeile umbricht, nutzt dazu am besten ein sogenanntes geschütztes Leerzeichen.

Mit einem Tastenkürzel kann es leicht in ein Word-Dokument eingefügt werden. Zum Einsatz kommen geschützte Leerzeichen zum Beispiel bei mehrteiligen Abkürzungen, aber auch zwischen Zahlen und den zugehörigen Einheiten. In der Windows-Version von Microsoft Word lassen sich geschützte Leerzeichen über das Tasten-Kürzel [Strg]+[Umschalt]+[Leer] einfügen.

Am Mac ist das Einfügen sogar noch einfacher: Hier einfach in jedem beliebigen Programm die Tastenkombination [Alt]+[Leer] drücken.