Computerview

Computer, Notebooks & Computerzubehör
 


Jeder PC braucht eine schnelle Grafikkarte, um den Ansprüchen seines Besitzers gerecht zu werden. Hier und jetzt steht die Radeon HD 7750 im Test. Was kann sie? Wie schnell ist sie? Ist sie in der Oberklasse?

Grafikkarten von AMD Radeon sind schon etwas Gutes. Sie stehen in direkter Konkurrenz zu GeForce und müssen daher viel bieten um nicht neben der großen und farbreichen Konkurrenz unterzugehen. Die AMD Radeon HD Serie gehört – keine Frage – zu den Oberklasse Modellen von AMD Radeon. Der Preis für Grafikkarten ist in der letzten Zeit nach unten gegangen. Eine Kampfansage ist das für alle Grafikkartenhersteller allemal. weiterlesen »


Neues Aldi-Notebook ab 16. Februar

Autor: Sascha
abgelegt in: Notebook

Schon wieder gibt es von der Lebensmittelverkaufskette Aldi ein Notebook. Das Medion Akoya P6634 mit 15,6 Zoll. Was kann es? Was bringt es auf die Waage und was kann man überhaupt mit anstellen?

Viel ändert sich bei den Aldinotebooks von Generation zu Generation nicht. Dafür kommen viel zu viele in kurzer Zeit auf den Markt. Der Preis bleibt auch gleich und die Leistung steigert sich nur geringfügig. Was kann das neue Medion Akoya P6634 dem potenziellen Käufer bieten? weiterlesen »


Vor etwas einem Jahr kam die letzte Aktualisierung von Apples MacBook auf den Markt. Viel Zeit ist seit dem ins Land gegangen. Was erwartet also die potenziellen Käufer bei den neuen 2012er Modellen?

Seit dem Apple das iPhone herausgebracht hat, gab es eine neue Philosophie, wenn es um die anderen Produkte ging. Alles, was man an Technologie und Know How in das iPhone steckte, reflektierte man und brachte es zurück in die restlichen Produkte, um diese zu pimpen. Genau das kann man auch dieses Jahr erwarten. Doch was lässt sich noch aus dem iPhone pressen, was die anderen Produkte noch nicht haben? Vieles! weiterlesen »


iPhone 5 – Anfang 2012

Autor: Sascha
abgelegt in: News

Es ist ein Wahnsinn wie viele Gerüchte es um das neue iPhone 4S vor dem Erscheinungstermin gegeben hat. Jetzt ist das Produkt-Jahr nicht mal rum und es gibt zuverlässige Gerüchte über ein iPhone 5, welches Anfang 2012 erscheinen soll.

Apple habe laut der japanischen Zeitschrift Nikkei Business einen LTE-Vertrag mit einem japanischen Mobilfunkkonzern geschlossen. Das neue iPhone und neue iPad 3 sollen mit dem 4G-Netz ausgestattet werden. Das Netz ist bisher nur in Japan flächendeckend zu haben. Zu diesem Gerücht kommen natürlich noch einige weitere. weiterlesen »


Schneller! Weiter! Höher! Ganz nach sportlicher Manier entwickelt Intel fleißig an seiner größten Cashcow, dem Sandy Bridge Prozessor weiter. Das neue High-End Produkt mit dem Namen Core i7-3960X bricht alle Rekorde.

Mit der neuen Sandy Bridge E Technologie hat Intel wieder mal einen neuen extremschnellen CPU zusammen geschustert. Der Core i7-3960X übertrifft sein Vorgängermodell, den Core i7-990X, welcher der Gulftown-Serie angehört, um einiges. Konkurrent AMD hächelt dagegen nur so hinterher. Nicht umsonst verbaut PC-Gigant Apple die schnellen Core-Prozessoren in seinen Rechnern und es ist damit zu rechnen, dass demnächst auch ein Core i7-3960X in einem Mac zu finden sein wird. weiterlesen »


Das ist das neue MacBook Air

Autor: Sascha
abgelegt in: News

Das neue MacBook Air 2011:  Es ist dünn, leicht, schnell, unkaputtbar, genial, ultimativ, für jeden Tag, elegant, robust, bereit für Alles, einfach, leistungsstark und noch vieles mehr. Wie hat Apple das nun wieder geschafft?


MacBook Air (c) flickr.com/p_a_h

Seit dem 15. Januar 2008 gibt es das MacBook Air von Apple. Die vierte Generation gibt es nun seit dem 20.Juli 2011 im Handel. Viel am Äußeren hat sich seitdem nicht getan. Was das Innenleben des Fliegengewichtes angeht jedoch schon. Während das erste Modell noch mit einer 80-GB-Festplatte ausgestattet war, die das gleiche 1,8 Zoll Format besaß wie die Modelle vom iPod, so besitzen die Modelle ab der dritten und jetzt auch der vierten Generation SSD Festplatten. weiterlesen »


Base Tab: Tablet-PC für 19 Euro im Monat

Autor: Sascha
abgelegt in: News

Nachdem nach der Markteinführung von Apples iPad erste Unternehmen versuchten sich auf dem neuen Markt zu etablieren und integrieren, kommt jetzt im zweiten Jahr des Tablet-PC-Zeitalters Base mit einer Überraschung.

Das Tab mit der Flat – dieser Spruch könnte von Apple sein. Ist er aber nicht. Er ist von Base. Denn Base hat einen Tablet-PC mit Internetflat für sagenhafte 19 Euro im Monat und das im Zweijahresvertrag. Keine Einmalzahlung für das Gerät. Nichts! Also Base, wo ist der Haken?

weiterlesen »


Die neuen Multimedia All-in-One PCs von Acer vereinen alle technischen Komponenten in einem Gehäuse und bieten vollen Entertainment Genuss. Die Hardware-Komponenten können je nach Budget und Bedarf zusammengestellt werden.

Der Computerriese Acer stellt eine neue Serie seiner All-in-One PCs vor. Der Z3750 und Z3751 sind wahre Entertainment Wunder und überzeugen durch ihre Multimedia Qualitäten und ihr schlankes, edles Design. Das 21,5 Zoll-Display bietet Film- und Spielspaß in HD-Qualität und vereint in seinem Gehäuse die gesamte Hardware des PCs. weiterlesen »


Er ist der Porsche unter den Prozessoren: der Interl Core i7, der auch den Codenamen Nehalem trägt. Laut Hersteller sollen die Neuerungen an der Prozessor-Serie bis zu 30 Prozent mehr Leistung bringen. weiterlesen »


Die Mehrkernarchitektur von Intel

Autor: Felix
abgelegt in: Hardware

intel: LogoIm Produktbereich Mikroprozessoren hat Intel momentan einen ungefähren Marktanteil von 80 Prozent. Der einzige ernsthafte Konkurrent ist AMD, kleinere Hersteller wie etwa Infineon spielen für den Marktführer keine Rolle. Beide erfolgreichen Prozessorhersteller liefern sich nun einen Wettkampf um Marktanteile für Mehrkernprozessoren. Bereits 2005 kam Intel mit einem 2-Kern-System (Pentium D) als Nachfolger des Pentium 4 heraus.
Einen wesentlichen Schritt zur parallelen Anweisungsverarbeitung hat Intel bereits Ende der Neunziger Jahre beim Pentium gemacht. Bis dahin (u. a. beim 486) konnte keine parallele, sondern nur eine verschränkte Bearbeitung von Befehlen durch das Prinzip des Pipelining realisiert werden. Dabei können für unterschiedliche Befehle jeweils unterschiedliche Stufen ihrer Bearbeitung, z.b. Holen des Befehls (instruction fetch), Dekodieren und Bearbeiten innerhalb der Recheneinheit (ALU), zur gleichen Zeit ausgeführt werden. Nicht möglich ist es hingegen in einer solchen Architektur, in der Recheneinheit jeweils zwei Befehle gleichzeitig zu bearbeiten. Dies änderte sich mit der Einführung des Pentium: Hier standen zwei Pipelines nebeneinander, die zur gleichen Zeit Zugriff auf die gleichen Systemkomponenten hatten.
Bei der Mehrkernarchitektur ist nun nicht nur der Zugriff auf die Hardware, sondern auch die Hardware selbst parallelisiert. Insbesondere existieren mehrere ALUs. Die aktuelle Version Pentium Dual-Core 2 ist in zwei Versionen, einmal für stationäre PCs und eine für Laptops, erhältlich.
Die durch die Mehrkernarchitektur erreichte Leistungssteigerung lässt sich nicht pauschal beziffern. Ein wesentlicher Faktor dabei ist, ob die angewandte Software für den Betrieb mit solchen Systemen programmiert worden ist. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist nicht in der Mehrzahl der Produkte im Bereich Anwender-Software der Fall. Die weitere Verbreitung des neuen Betriebssystems Vista von Microsoft dürfte dies jedoch in den nächsten Jahren ändern.




Kategorien