Film Downloads – wo finde ich kostenlose Filme im Internet?

By on 18. Juni 2013

Wer kennt es nicht: Man kommt abends nach Hause und möchte einen Film schauen. Die Filme der eigenen DVD-Sammlung kennt man mittlerweile auswendig und den 20:15 Uhr Filmstart hat man entweder verpasst oder die guten Filme laufen wieder erst weit nach Mitternacht.

Bildschirm

Welche Alternativen bietet das Internet?

Die oben genannte Situation lässt sich heutzutage umgehen, indem man auf Angebote aus dem Internet zurückgreift. Zahlreiche Webseiten bieten Filme zum kostenlosen Download an. Doch Sie sollten beachten, dass nicht alle dieser Seiten legal sind und daher mit ihrem Angebot gegen das Urheberrecht verstoßen.
Wer auf der sicheren Seite bleiben möchte, greift auf die Mediatheken der verschiedenen TV-Sender zurück. So bieten zum Beispiel ARD und ZDF Zugriff auf die von ihnen ausgestrahlten Sendungen und Filme.

Des Weiteren gibt es mittlerweile Websites wie netzkino.de, wooty.de, kinderkino.de, etc., die die Lizenzen für die Filme in ihrem Angebot rechtmäßig erworben haben. Diese Seiten finanzieren sich durch integrierte Werbeunterbrechungen. Weiterhin haben sowohl Bild.de als auch netzwelt.de eine Auswahl an legalen, kostenlosen Filmdownloads zusammengestellt.

Eine andere Möglichkeit, Filme kostenlos herunterzuladen, bietet onlinetvrecorder.com. Diese Seite können Sie dazu nutzen, Titel des aktuellen TV-Programms aufzunehmen. Außerdem finden sich innerhalb der kostenpflichtigen, legalen Angebote wie von Maxdome kostenlose Filmdownloads.

 

Kostenlose Filme am Rande der Legalität

Wen das Schließen der großen Portale kino.to, iload.to nicht abschreckt, der sei auf die Nachfolgeseiten Kinox.to, Movie4k.to oder nox.to verwiesen.

Bildmaterial: Thomas Jansa – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.