Firefox 3.6: finale Version nach letztem Test

By on 11. Januar 2010

Firefox 3.6 steht kurz vor der Vollendung. Der sogenannte Relase Candidate wird als letzter Schritt vor der Veröffentlichung zum Download angeboten.

Firefox 3.6 wird nach fünf Beta-Versionen und der RC1 Vorabversion im ersten Quartal 2010 erscheinen. Mit etlichen Neuerungen wird der Mozilla Browser seinen Stand als ultimative Alternative halten können. Bereits in der soeben erschienenen letzten Test-Fassung kann man sich von allen Vorzügen des neuen Firefox Browsers überzeugen.

Firefox 3.6 wird bald veröffentlicht

Die Neuheiten im Firefox 3.6 RC1 Browser sind umfangreich. Man kann sich darauf freuen, mittels Skins die Oberfläche persönlich gestalten zu können, ihn auf Smartphones per Touchscreen bedienen zu können und weitaus schnelleren Zugriff auf die Webseiten zu haben.

Den Release Candidate Firefox 3.6 RC1 kann man sich in 74 Sprachen herunterladen, darunter logischerweise auch in Deutsch. Mit einer Größe von 7,7 MB ist er nur unwesentlich größer als sein Vorgänger. Zudem hat man die Möglichkeit, ihn für Windows, Mac OS X und Linux zu bekommen.

Vor der finalen Version des Browsers steht ein letzter Test

Auch wenn sich Mozilla Freunde etwas in Geduld üben mussten – eigentlich war die fertige Version schon um Weihnachten 2009 geplant -, so werden sie doch mit dem Release Candidate voll und ganz zufrieden sein. Die letzten Handgriffe am Firefox 3.6 werden noch getätigt (wobei die Vorabversion auch durchaus unangetastet bleiben kann) und dann wird der beliebte Browser endlich auf den Markt kommen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.