Kostenlose Virenprogramme – welche gibt es und was können die?

By on 19. Juni 2013

Sicherheit ist für wirklich jeden Computer wichtig – und aus diesem Grund ist das Angebot an Virenprogrammen im Internet riesig. Dabei kann der Nutzer wählen, ob er eine kostenlose Variante bevorzugt oder ein entsprechendes Programm abonniert. Die Entscheidung hängt meist von der Notwendigkeit bestimmter Funktionen ab. Für Privatpersonen ist ein kostenloses Virenprogramm durchaus attraktiv und ausreichend, wenn die darin enthaltenen Features den Erwartungen entsprechen. Lesen Sie hier, welche kostenlosen Programme Ihnen zur Verfügung stehen und was sie leisten.

Securitytaste

AntiVir Personal – leistungsstark und zuverlässig

Vorab sei gesagt, dass kostenfreie Virenprogramme meistens nur auf privat genutzten Computern erlaubt sind. Sie sind in der Lage, Malware auf dem Rechner zu erkennen und zudem auch gleich zu entfernen. Einige Hersteller rüsten ihre angebotene Freeware auf und so haben manche dieser Programme unterdessen Funktionen, die vorher nur den kommerziellen Virenprogrammen vorbehalten waren. Eines der wohl bekanntesten Programme im Kampf gegen Computerschädlinge ist Avira AntiVir Personal. Das Unternehmen Avira gehörte zu den ersten Unternehmen, die kostenfreie Lösungen gegen Computerviren angeboten haben. Und noch heute kann behauptet werden, dass Avira AntiVir Personal zu den leistungsstärksten Virenprogrammen zählt. Mit einem benutzerfreundlichen Kontrollcenter lässt sich das Programm sehr einfach steuern und überwachen. Durch die Nutzung des Taskplaners besteht zum Beispiel die Möglichkeit, dass der Computer völlig automatisch und in regelmäßigen Abständen gescannt wird. Dabei durchsucht das Virenprogramm alle Laufwerke und Prozesse des Rechners oder einzeln ausgewählte Dateien und Ordner nach schädlichen Viren, Würmern, Dialern und Trojanern, aber auch nach Rootkits und Backdoor- Programmen. Mit einem einfachen Mausklick können erkannte Schädlinge dann sofort entfernt bzw. aus dem Quarantäne-Manager an Avira geschickt werden, um sie analysieren zu lassen.

AVG Anti Virus Free: nützliche Zusatzfunktionen

Ein weiteres, sehr zuverlässiges Schutzprogramm ist AVG Anti Virus Free. Für ein kostenloses Virenprogramm ist es mit recht vielen Funktionen ausgestattet, die dem Computer einen umfangreichen Schutz bieten. Der Nutzer kann wählen, ob er mit AVG ganze Medien oder einzelne Ordner und Dateien durchsuchen lassen möchte. Ein E-Mail-Scanner sowie ein Ereignis-Log und Zusatzfunktionen, um Dateien zu erweitern, sind in AVG ebenfalls enthalten. Erwähnenswert für dieses kostenlose Virenprogramm sind der schnelle On-Demand-Scan und die Schonung von Speicherkapazität. Um die vielen verschiedenen Funktionen zu erhalten, muss der Nutzer allerdings mit der Toolbar des Browsers leben, die die Standard-Suchmaschine auf Yahoo umstellt; es sei denn, er entfernt bereits bei der Installation die entsprechenden Häkchen. Auf jeden Fall arbeitet AVG äußerst gewissenhaft und bietet eine leichte Handhabung des vorhandenen Tools.

Weitere kostenfreie Virenprogramme

Unterdessen sind sehr viele Schutzprogramme von verschiedenen Herstellern auf dem Markt, die unterschiedlichen Bedürfnissen entsprechen, aber im Grunde jede vorab genannte Schutzfunktion bieten:

– Microsoft Security Essentials
– Ad-Aware Free
– Avast Free Antivirus
– Panda Cloud Antivirus Free

 

Bild: VRD – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.