Don't Miss

Marktstart des iPad 3 soll auf 2012 verschoben werden

By on 17. August 2011

Wie der Brancheninsider Digitimes berichtet, soll der Marktstart des iPad 3 auf 2012 verschoben werden. Als Grund dafür werden Lieferschwierigkeiten des hochauflösenden Retina-Displays genannt. Denn wenn man den Gerüchten trauen darf, soll das iPad 3 ein 9,7 Zoll Retina-Display mit 2.048 x 1.536 Pixel Auflösung spendiert bekommen. Doch genau das Display ließe sich nur schwer produzieren, weshalb sich die Produktion weiter verzögert.

Insgeheim hatten viele schon mit einer Veröffentlichung des iPad 3 im Herbst 2011 gerechnet, doch erste Indizien sprechen nun gegen dieses Gerücht. So sollten laut Digitimes bereits in der zweiten Jahreshälfte 2011 etwa 1,5 Mio des Nachfolgers vom iPad 2 auf den Markt kommen. Für das dritte Quartal habe man mit 2 Mio und für das vierte Quartal sogar mit 5 bis 6 Mio gerechnet, heißt es bei den Experten von Netzwelt.de. Doch aufgrund der Lieferschwierigkeiten des Retina-Displays seien diese Verkaufsziele bereits gelöscht.

Digitimes rechnet nun auch damit, dass die Markteinführungen neuer Tablets anderer Hersteller sich ebenfalls nach hinten verschieben werden. Da man bei der Einführung des neuen iPad 3 etwas entgegenzusetzen bräuchte und einige Hersteller sich zeitlich danach richten werden.

One Comment

  1. Pingback: IFA 2011: Neue Tablet-PCs der Zukunft - BerlinTrends.de

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>