MSI GX400: kompaktes Gaming-Notebook

By on 27. Februar 2009

Notebooks als solche sind ja keine Seltenheit mehr und fast überall zu finden. Doch Gaming-Notebooks sind immer etwas besonderes, vor allem wenn es so leicht ist wie das GX400.

MSI präsentiert mit dem GX400 ein kompaktes Notebook für Spieler, das gerade durch sein leichtes Gewicht für Aufmerksamkeit sorgen dürfte. Das Gerät wiegt nämlich gerade einmal 2,2 Kilogramm und hebt sich damit von den Konkurrenten ab. Angetrieben wird das Notebook von einem Intel Core 2 Duo Prozessor P7350 mit zwei Gigahertz und durch den Turboknopf erhält der Benutzer weitere Power für den Betrieb. In Sachen Arbeitsspeicher wurden von MSI vier Gigabyte verbaut, die auch gleichzeitig das Maximum darstellen. Für die grafischen Highlights ist eine Grafikkarte aus dem Hause Nvidia verantwortlich. Die Geforce 9600 GT verfügt über einen 256 MB großen eigenen Speicher und benutzt bei Bedarf bis zu 768 Megabyte vom eingebauten Arbeitsspeicher. Ihre Daten werden auf einer Festplatte mit einer Kapazität von 320 GB gespeichert. Das Display des MSI GX400 hat eine Bildschirmdiagonale von 14 Zoll und bietet eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixel. Externe Bildschirme können sowohl über den VGA- als auch über den HDMI-Anschluss verbunden werden. Des Weiteren ist das Notebook mit drei USB-, einem LAN- und einem eSATA-Anschluss ausgerüstet. Ebenfalls zur Standardausstattung des Gaming-Pakets gehören ein Kartenleser, ein Express-Card-Slot und eine 1,3 Megapixel Webcam.

Das MSI GX400 wird mit dem Betriebssystem Windows Vista Home Premium ausgeliefert und erhält vom Hersteller eine zweijährige Garantie. Der Preis wird mit 900 Euro angegeben und ist jetzt schon Geschichte. Denn das Gaming-Notebook wird bereits im Internet für etwa 850 Euro angeboten und ist damit ab sofort verfügbar.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.