Computerview

Computer, Notebooks & Computerzubehör
 


Was wäre das Internetzeitalter ohne kostenlose Programme? Die beliebtesten und wichtigsten sind hier notiert. Vom Internetbrowser, Antivirenprogramm bis hin zum kostenlosen Officeprogramm.

Teure Programme müssen nicht immer die besten sein. Oft gibt es kostenlose Alternativen, welche die gleichen Funktionen bieten. Hinter Open-Source-Programmen verstecken sich oft viele kleine Entwickler, welche in Garagen oder Kellern an kostenloser Software für Jedermann programmieren. Einen kleinen Überblick bieten die folgenden Zeilen. weiterlesen »


Mit dem hauseigenem Browser Chrome hat Google ziemlich viele User überzeugt. Im Gegensatz zu Firefox und Internet Explorer, kann sich Google Chrome über einen wachsenden Marktanteil freuen.

Google Chrome ©Flickr toprankonlinemarketing

Der Marktführer Internet Explorer hat seit neustem auch einen weiteren Konkurrenten, der droht an die Spitze zu kommen. Zwar ist Google Chrome erst auf Platz 3 unter den Internet Browsern, doch durch den raschen Anstieg, kann im nächsten Jahr deutlich mehr erwartet werden. weiterlesen »


Microsoft hat eine Testversion des neuen Internet Explorers 9 auf der  Entwicklermesse “Mix10″ in Las Vegas vorgestellt und anschliessend zum donwload bereit gestellt.

Microsoft hatte gegen die Browser Konkurrenz von Opera, Mozilla und Apple in den letzten Jahren wichtige Marktanteile verloren. Durch eine höhere Benutzfreundlichkeit und kürzere Ladezeiten Seiten konnten die Konkurrenten punkten, jetzt versucht Microsoft mit seinem neuen Internet Explorer 9 wieder aufzuholen.

weiterlesen »


Firefox 3.6 steht kurz vor der Vollendung. Der sogenannte Relase Candidate wird als letzter Schritt vor der Veröffentlichung zum Download angeboten.

Firefox 3.6 wird nach fünf Beta-Versionen und der RC1 Vorabversion im ersten Quartal 2010 erscheinen. Mit etlichen Neuerungen wird der Mozilla Browser seinen Stand als ultimative Alternative halten können. Bereits in der soeben erschienenen letzten Test-Fassung kann man sich von allen Vorzügen des neuen Firefox Browsers überzeugen.

Firefox 3.6 © Keng Susumpow/Flickr

weiterlesen »


Der neue Opera 10 erscheint am 1. September. Der Release Candidate wurde als  Download der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Der Beta 3 von Opera 10 wurden keinerlei Funktionsweisen hinzugefügt.  Jedoch wurde ihre Benutzeroberfläche nochmal verbessert.
Ich benutze selbst den Opera Browser nicht, sondern Safari. Aber ich muss sagen er ist dennoch recht gelungen. Den normalen Opera Browser gibt es ja schon auf Mobiltelefonen, Smartphones und auf der Wii. Die gute Komprimierungstechnick sorgt unter anderem für den stabilen Erfolg.
Opera 10 erscheint am 1. September©flickr/yuiseki

weiterlesen »


Mozilla hat jetzt den neuen Browser zum kostenlosen Download bereitgestellt. Auf dem ersten Blick sind kaum Veränderungen feststellbar, doch ein Blick in die Tiefe zeigt auf, warum die neuste Firefox-Version 3.5 heißt.

weiterlesen »


Der Browser-Markt ist bekanntlich hart umkämpft. Nun will Opera seinen Anteil weiter ausbauen und verspricht sich durch Opera 10 einen weiteren Zulauf. Den Internet-Browser kann man jetzt als kostenlose Testversion herunterladen.

Opera 10 © Flickr ParkerDigital

Mal wieder machen die Hersteller vor allem in Sachen Geschwindigkeit vollmundige Ankündigung. Dank Opera 10 sollen sich laut Hersteller aufwändige Seiten wie Google Mail oder Facebook gleich bis zu 40 Prozent schneller darstellen lassen, als es noch beim Vorgänger Opera 9.6 der Fall war. Zudem will Opera Nutzer gewinnen, die mit einer langsameren Internetverbindung surfen. Da vor allem diese mit dem neuen Browser schneller im Netz unterwegs sein sollen.

Doch natürlich wurde nicht nur an der Geschwindigkeit gewerkelt. So dürfen sich bisherige Opera-User vor allem über die überarbeitete Benutzeroberfläche freuen, welche in der Testversion aber noch nicht endgültig fertig ist.  weiterlesen »


Vor allem schneller und stabiler soll er sein. Google stellt jetzt die finale Version von Google Chrome 2.0 zum kostenlosen Download bereit.

weiterlesen »


Bei Mozilla steht demnächst die Veröffentlichung der neuen Firefox Version 3.5 auf dem Programm. Doch dieser Browser ist wohl nur ein Lückenfüller. Denn unter dem Projektnamen “Namoroka” wird bereits am Nachfolger und dem Browser der Zukunft gearbeitet.

Firefox © Flickr / fczuardi Bei dieser Open Source Software werden aber wohl gravierende Änderungen einhergehende. Daher trägt das Projekt auch den Namen “Firefox.next”. Doch bis es soweit ist, dauert es ein bisschen. Und welche Ziele hat man sich bei der Mozilla Foundation für den Browser gesetzt?

Bei der Entwicklung stehen fünf Ziele im Vordergrund: eine höhere Geschwindigkeit, aufgabenbasierte Navigation, bessere Anpassbarkeit, eine engere Verzahnung in das Betriebssystem und eine bessere Unterstützung diverser Internetanwendungen.  weiterlesen »


Jeder von uns gestalten seinen Desktop individuell. Für die Browser war das bislang nicht möglich. Doch Firefox macht dem monotonen Einheitslook ein Ende. Hierfür sorgt das neue Add-on Personas. Damit können die User ihren Browser mit einer persönlichen Note versehen.

Personas ist kostenlos und steht unter getpersonas.com zum Download bereit. Hier findet ihr zahlreiche Hintergrundbilder, sogenannte Skins. Nach Angaben der Mozilla Foundation Europe sollen die Skins laufend erweitert werden. Doch dahinter steckt natürlich auch etwas Kalkül.

Personas auf Firefox © Flickr / BobChao

Die Designs sind sehr vielfältig und kommen in allen vorstellbaren Farben und Motiven. Egal, ob ihr bei eurer nächsten Internetsitzung auf eurer Benutzerleiste (Bedienelemente, Rahmen, Statuszeile) ein Abbild des Weltalls mit Sternen sehen wollt oder einfach nur ein paar Blumen. Bei Personas ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei. weiterlesen »


Kategorien