Toshiba Portégé M750 Notebook / Tablet-PC in einem Gerät

By on 25. Februar 2009

Nun ist es auch bei Toshiba wieder so weit! Der Elektronik-Hersteller bringt eine neue Tablet-PC-Reihe auf den Markt, die unter dem Namen Portégé M750 bekannt werden soll.

Das neue Convertible-Modell ist mit einem 12,1 Zoll-Display (Auflösung 1.280 x 800 Pixel) ausgestattet und bietet ein Twist & Write-Touchscreen. Damit haben Sie die Möglichkeit die Eingaben und Ihre Zeichnungen per Stift zu machen, können aber auch mühelos Ihre Finger dafür verwenden. Auf Grund des matten Bildschirms mit LED-Hintergrundbeleuchtung soll das Arbeiten mit dem Toshiba Portégé M750 sowohl im Freien als auch in Räumen ohne Probleme möglich sein. Dank des integrierten 3G/UMTS-Moduls können Sie Ihre Daten schnell und einfach an Ihr Büro schicken bzw. wichtige Unterlagen aktualisieren. Das dürfte besonders Architekten, Gutachter und Außendienst-Mitarbeiter freuen, für die das Notebook konzipiert wurde. Der Tablet-PC hat ein Gewicht von 1,9 Kilogramm und soll mit dem mitgelieferten Akku rund fünf Stunden ohne eine elektrische Stromquelle auskommen. Weitere nützliche Features für den Außeneinsatz sind ein Festplattenschutz, eine 3D-Bewegungs-Überwachung und eine spritzwasser-geschützte Tastatur, die größere Schäden am Toshiba Portégé M750 verhindern sollen. Informationen über die Temperatur, die Festplatte und den Akkustatus erhalten Sie vom Toshiba Health Monitor, der Sie gegebenenfalls vor Ausfällen warnt und Ihnen Tipps für die Behebung der Probleme anbietet.

Ansonsten ist der Laptop mit bekannten Mitteln ausgerüstet. Angetrieben wird der Portégé M750 von einem Intel Core 2 Duo Prozessor P8600, der eine Takrfrequenz von 2,4 GHz aufweist. Eine 250 Gigabyte große Festplatte sorgt für genügend Platz für Ihre Daten und dank der 4 GB Arbeitsspeicher wird auch das Arbeiten sehr flüssig verlaufen. Der eingebaute DVD-Brenner gehört ebenso zur Standardausstattung wie die 1,3 Megapixel Webcam, der Firewire- und eSATA-Anschluss sowie die beiden USB-Anschlüsse. Mit den vielen Verbindungsmöglichkeiten, wie WLAN oder UMTS, sollte auch das mobile Surfen kein Problem darstellen.

Das Notebook wird mit dem Betriebssystem Windows Vista Business ausgeliefert, Downgrade auf XP Pro möglich und ist ab sofort für etwa 2.200 Euro im Fachhandel erhältlich.