Browsergames mit Köpfchen – Taktik und Strategie

By on 25. September 2013

Strategie ist die Königsdisziplin der Videospiele. Einfach Knöpfe zu drücken und mit guten Reflexen durch virtuelle Welten zu rasen, ist eine nette Nebenbeschäftigung, doch Könige in spe müssen sich schließlich mit ihren Ländern und dem Wohl ihrer Untergebenen beschäftigen. Sie müssen planen, taktieren, agieren und erkunden. Das fordert nicht nur Zeit, sondern auch Köpfchen. Einzig die Brieftasche wird dank dieser Free2Play-Strategiespiele entlastet.

Drum plane, wer ein Weltreich gründet…

Einer der Spiele-Klassiker, „Die Siedler“, kam unlängst auch in den Browser. „Die Siedler Online“ bietet all die Aufbaumöglichkeiten der Originalreihe, ist ebenso komplex und bietet die gleiche Interaktion mit Handelswaren, Politik und Kultur. Der Ausbau einer Inselrepublik zur Handelsmacht kann Spieler dabei für viele Dutzend (oder Hundert) Stunden beschäftigen.

Gamer, die Krieg und Piraterie näher stehen als dem maritimen Handel, finden in „Battle of Crowns“ die richtige Grundlage für Flottengefechte. Hier muss das Inselreich zwar ebenso strategisch komplex errichtet werden wie bei „Die Siedler“, allerdings findet die Expansion in „Battle of Crowns“ mit Kanonen und Kriegsschiffen statt. So müssen Schätze erobert werden, um die historischen Schiffe aufzurüsten und gegen immer stärkere Feindesflotten in die Schlacht zu ziehen.

Terror, Taktik, Action

Das Browsergame „Operation X“ befindet sich derzeit noch in der Beta, dennoch bietet der spielerische Agententhriller Gamern schon heute die Möglichkeit auf Terroristenjagd quer durch Europa zu gehen. „Operation X“ bietet dabei eine Mischung aus taktischer Teamzusammenstellung und der ganz praktischen Suche nach Hinweisen und Indizien, um die Schurken schlussendlich zu überführen. Die Reise zu bekannten Sehenswürdigkeiten macht das Spiel zu einem authentischen Thriller und das auch im Zusammenspiel mit den Mitspielern.

Deutlich niedlicher geht es dagegen in „Die Ratten“ zu. Auch hier geht es um Aufbau, allerdings übernimmt der Spieler die Rolle einer Alpha-Ratte, die ihrer Bande zu Ruhm und Käse-Reichtum verhelfen muss. Actionpassagen und Strategie wechseln sich hier ab – besonders die schräge Comic-Optik fällt ins Auge. Auf der Seite dieratten.de können Sie sofort mit dem Spielen im Rattenreich beginnen.

Browsergames bauen auf Aufbau

Free2Play-Aufbauspiele gehören zu den beliebtesten Browsergames. Manche Spieler kennen das Gefühl, jetzt nur noch ganz kurz forschen oder die eine Schlacht gewinnen zu wollen. Aber ein Weltreich braucht nun einmal Arbeit und Führung. Aber so komplex und vielseitig die Spiele auch sein mögen, das Spielen geht ganz einfach. Denn alle genannten Games laufen ganz einfach im Browser, es ist kein Download erforderlich.

Bildquelle: Klaus Eppele – Fotolia