YoudaGames: Gute Spiele für gutes Geld oder schlichtweg reine Abzocke?

By on 31. Juli 2008

Heutzutage sind die meisten im Internet verfügbaren Flash-Games noch 100% kostenlos. Doch für immer aufwändigere Titel werden mit der Zeit leider auch immer aufwendigere Entwicklerteams benötigt, welche selbstverständlich von ihrer Arbeit leben wollen. Der Status Quo der professionellen PC-Spiele-Industrie schleicht sich also langsam auch in die Onlinespiele-Szene. Der Flashgame-Entwickler und Publisher YoudaGames ist einer der Pioniere dieser neuen, kostenpflichtigen Spielegattung – Grund genug, einmal einen genaueren Blick in den Youda-Shop zu werfen.

Dieser Youda-Shop ist passend zum Genre nicht etwa ein hübsches Lädchen in der New-Yorker Innenstadt, sondern nicht mehr und nicht weniger als eine übersichtliche und einfach zu handhabende Website im World-Wide-Web. Die einzelnen Produkte werden durch grafisch ansprechende Verpackungen dargestellt, wie sie in der herkömmlichen Spiele-Branche üblich sind – mit dem Unterschied, dass man nach Bestellen eines Flashgames wohl niemals einen solchen Karton in der Hand halten wird. Die Spiele werden nämlich komplett über das Internet verschickt, genauso verhält es sich mit Bezahlung und Kundensupport. Der Youda-Shop trumpft also vor allem mit Einfachheit und Schnelligkeit – und der Tatsache, dass man die Spiele vor dem Kauf in einer online verfügbaren Demo-Version anspielen kann.

Doch wie verhält es sich mit den Preisen?

Hier bin ich gelinde gesagt etwas enttäuscht. Über 10 Euro für ein Flashgame!? In dieser Preis-Kategorie kann ich mir in herkömmlichen Media Märkten CDs mit wenige Monate alten Vollpreis-Titeln kaufen. Apropos Datenträger: Möchte man sein Flashgame auf eine CD gebrannt erhalten, kostet das noch einmal 8,40 Euro oben drauf. Wäre ich nicht solch ein Fan der Demo-Version von Governor of Poker, würde ich das ganze eine Frechheit nennen.

So bleibt mir nur eins übrig: Mich mit der Demo-Version zufrieden zu geben. Wer zu viel Geld hat, kann natürlich gerne auch in den sauren Apfel beißen – ich habe es nicht vor. So viel ist mir ein (wenn auch zweifelsfrei nettes) Flashgame dann auch nicht wert. Aber diese Entscheidung bleibt natürlich im Endeffekt jedem selbst überlassen.

One Comment

  1. shane

    2. Oktober 2011 at 08:01

    hallo,können sie mir von erfahrungen mit youda games berichten?
    ich habe vor einer woche dort ein spiel bestellt,per sofortüberweisung besetllt und bis heute keine freischaltung bekommen..
    auch kontaktieren kann ich youda games nicht,es gibt keine möglichkeit..
    vielleicht können sie mir weiterhelfen?
    lieben gruß
    a.hoyer