Kommunikation leicht gemacht: Teamspeak 3 Server

By on 1. August 2013

Teamspeak ist eines der beliebtesten Kommunikationsprogramme im Netz. Es glänzt durch Sprache und Ton in Echtzeit, einfache Bedienbarkeit und ist zu dem für die Nutzer kostenlos. Gerade unter Onlinegamern ist es sehr beliebt, denn auf einem Teamspeak 3 Server können sich bis zu 100 Spieler gleichzeitig in verschiedenen virtuellen Räumen aufhalten.

Kommunikation leicht gemacht: Teamspeak 3 Server

Unkomplizierte Handhabung

Die Funktionsweise von Teamspeak ist so simpel wie genial. Die Preise für einen Server liegen zwischen 3€ und 30€ und schwanken je nach der Anzahl der maximalen User, die darauf gleichzeitig Platz finden können. Der Kunde erhält dann vom Anbieter eine spezielle IP, die ihn mit seinem Server verbindet. Diese kann er dann weitergeben an wen er will, so dass nur ausgewählte Personen mit einander sprechen können. Zudem ist es möglich, auf dem Server bestimmte Räume zu erstellen. Dadurch wird Chaos bei der Kommunikation vermieden, denn wenn sich 30 Leute gleichzeitig über verschiedene Themen unterhalten versteht niemand mehr irgendetwas. Die Nutzer, die gerade über Politik diskutieren wollen, gehen in den Raum Politik, wer über Sport reden möchte, geht in den Raum Sport.

Verwendung vor allem für Onlinespieler

Teamspeak 3 ist aber vor allem eine Erfindung für Gamer. Online-Spiele setzen meistens auf ein gutes Teamplay, was ohne vernünftige Kommunikation nicht zu Stande kommen kann. Dabei ist es bei schnellen Spielen wichtig, dass Sprache und Ton in Echtzeit übertragen werden, denn wenn Informationen erst nach einer gewissen Verzögerung ankommen, kann es bereits zu spät sein. Neben einer guten Tonqualität bietet Teamspeak dem Nutzer genau das. Des Weiteren gewährleisten die Räume, dass befreundete Spieler, die aber gerade im anderen Team sind, die eigenen Taktiken und Anweisungen nicht hören.

Kostenlos, einfach und beliebt

Der Erfolg des Programms spricht eigentlich schon für sich: Millionen Nutzer tummeln sich täglich auf den Teamspeak 3 Servern. Die gute Tonqualität und vor allem die schnelle Übertragung ist ein großer Vorteil der Software. Daneben ist es für die Nutzer kostenlos und auch Administratoren müssen nicht tief in die Tasche greifen, um einen Server anzumieten. Wer es gleich einmal testen möchte, sollte sich das Programm direkt vom Internetauftritt von Teamspeak herunterladen.

IMG: uview – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.