Samsung Q320: 13,4 Zoll Subnotebook mit LED-Display

By on 24. März 2009

Auch heute gibt es wieder interessante Neuigkeiten aus dem Hause Samsung. Gestern präsentierte der Elektronik-Hersteller sein neues Designer-Netbook N310 und heute ist es ein 13,4 Zoll Subnotebook.

Das Samsung Q320 wird von einem Intel Core 2 Duo Prozessor angetrieben und bietet ein 13,4 Zoll-Display, das mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten, einem Format von 16:9 und der LED-Hintergrundbeleuchtung glänzen kann. Die Entwickler von Samsung spendierten dem Subnotebook außerdem eine bis zu 500 Gigabyte große Festplatte, in der Grundausstattung hat diese eine Speicherkapazität von 160 GB und einen Arbeitsspeicher, der eine maximale Größe von vier Gigabyte annehmen kann. Für die grafischen Arbeiten ist eine Nvidia Geforce G105M mit 256 Megabyte eigenem Speicher mit an Bord. Die Besonderheit des Laptops ist aber der Slot-in DVD-Brenner. Dieser arbeitet nicht mit einer Schublade die sich öffnet, sondern zieht sich die CD’s bzw. DVD’s wie bei einem Autoradio selbstständig ein. Ansonsten ist das Notebook mit den gewohnten Features ausgestattet, die in dieser Geräteklasse schon als Standard gelten: 1,3 Megapixel Webcam, 3in1-Kartenlesegerät, Gigabit-Ethernet und Wireless-LAN. Auch über Bluetooth 2.0 kann sich der zukünftige Nutzer mit anderen Geräten verbinden. In Sachen Schnittstellen ist das Q320 mit zwei USB-, einem kombinierten USB/eSATA-Anschluss sowie einem VGA-Ausgang ausgerüstet. Der eingebaute 6-Zellen-Akku bietet eine Leistung von 4.400 mAh und soll nach Angaben von Samsung bis zu 4,6 Stunden ohne eine elektrische Stromquelle auskommen.

Das 2,2 Kilogramm schwere Samsung Q320 ist ab sofort im Handel erhältlich und hat in der Grundausstattung einen Preis von rund 1.000 Euro. Als Betriebssystem steht dem Nutzer Windows Vista Home in der Basic- oder in der Premium-Edition zur Vefügung.